Lesezeichen - Kontakt

Unsere aktuellen Lesetipps für Sie:

Klicken Sie auf die Bilder, um die Bücher direkt in unserem Shop zu bestellen.

Buch: Fredrik Backman, Kleine Stadt der großen Träume

Fredrik Backman, Kleine Stadt der großen Träume

Eishockey - es ist nur ein Spiel, aber für Björnstadt kann es alles bedeuten.  Das wichtigste ist der Verein! Die Menschen in dem kleinen Ort tief in den Wäldern haben viele Rückschläge hinnehmen müssen, doch sie sind stark und leidenschaftlich wie Bären, und sie halten zusammen. Deshalb fiebern sie alle mit den Eishockeyjunioren mit, deren große Chance bevorsteht. Endlich nur ein einziges Mal wieder spüren, dass sie in Björnstadt etwas bedeuten, dass sie auch etwas gewinnen können! Vielleicht sogar neue Sponsoren und Arbeitsplätze, eine Zukunft. Man hält zusammen. Noch ahnt niemand, dass etwas Unvorstellbares geschehen wird, was ihre Gemeinschaft für immer verändert. Jeder Einzelne muss wählen, wo er steht und wer er ist - und das ist längst kein Spiel mehr.

gelesen von Ellen Elbracht und Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Heidi Benneckenstein, Ein deutsches Mädchen

Heidi Benneckenstein, Ein deutsches Mädchen

 Die packende Autobiographie einer Aussteigerin aus der Neonazi-Szene
 Das Buch gibt Einblick in die innere Organisation der rechten Szene.

Wer so tief im braunen Sumpf steckt, schafft es nicht über Nacht hinaus.
Heidi wächst in der alles umfassenden Ideologie einer Nazi-Familie heran, in militanten Jugendgruppen und Kameradschaften. Mit Drill, Schlägen und Belohnung wird sie auf ein Leben im rechten Hass-Milieu vorbereitet. Mit zwanzig findet sie den Mut auszusteigen. Hier blickt sie noch einmal in die Abgründe dieser Parallelwelt. Schonungslos und selbstkritisch beschreibt Benneckenstein in gut zu lesenden Stil ihren Weg. Zusammen mit ihrem Mann arbeitet sie heute in einer von ihr gegründeten Unterorganisation von „Exit“, und hilft anderen Aussteigern aus der rechten Szene.

                        gelesen von Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Lydia Conradi, Das Haus der Granatäpfel

Lydia Conradi, Das Haus der Granatäpfel

Smyrna, 1912: Das Paradies - so nennen viele die Metropole am Ägäischen Meer, die inmitten von Krisen wirkt wie ein weltvergessenes Idyll. In die Stadt, in der Menschen aus aller Herren Länder seit jeher in Eintracht leben, kommt die Berlinerin Klara, um mit Peter, dem Sohn eines Kaufhausmagnaten, eine Zweckehe einzugehen. Doch er kann die lebenshungrige junge Frau nicht glücklich machen, und Klara verliert ihr Herz an den Arzt Sevan. Aber auch er ist gebunden, und als der Erste Weltkrieg ausbricht, beschließen beide, trotz ihrer Liebe füreinander ihre Partner nicht im Stich zu lassen. Für eine Weile erweist sich das Paradies wahrhaftig noch als Oase im Grauen, doch dann entbrennt ein schicksalhafter Kampf um die Stadt. Und plötzlich muss Klara eine Entscheidung fällen, die über Menschenkraft hinausgeht, um etwas von Smyrnas Geist und ihrer Liebe zu Sevan zu bewahren.                                                                                                                                        gelesen von Ellen Elbracht

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Mark Lamprell, Via dell'Amore - Jede Liebe führt nach Rom

Mark Lamprell, Via dell'Amore - Jede Liebe führt nach Rom

Die ewige Stadt Rom - gibt es einen schöneren Ort auf der Welt, um sich zu verlieben?

Rom ist die Stadt der Liebe. Das hofft auch Alice, als sie nach Italien reist, um endlich etwas Verrücktes zu erleben. Meg und Alec sind seit Jahren verheiratet, doch im Alltag ist ihnen die Liebe abhandengekommen. In Rom verliebten sie sich einst unsterblich, kann diese Stadt sie auch wieder zueinander führen? Die beiden älteren Damen Constance und Lizzie möchten Constances verstorbenem Ehemann Henry seinen Herzenswunsch erfüllen. Lizzie ahnt jedoch nichts von Constances und Henrys wahrer Geschichte, die vor Jahrzehnten genau hier begann. Am Ende ist für jeden von ihnen nichts mehr, wie es war. Denn alle Wege führen nach Rom - und der ein oder andere vielleicht direkt ins Glück ....                                                                                                                    gelesen von Ellen Elbracht und Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Judith Pinnow, Die Phantasie der Schildkröte

Judith Pinnow, Die Phantasie der Schildkröte

Was passiert, wenn ein Kind das Leben einer Erwachsenen in die Hand nimmt?
Edith ist Mitte vierzig und wohnt allein in einer kleinen Wohnung in Köln. Ihr Leben verläuft in sehr engen Bahnen. Tagsüber arbeitet sie bei einer Versicherung, abends schaut sie Fernsehen. Außer zu ihrer Mutter, mit der sie sich pflichtschuldig einmal im Monat trifft, um sich von ihr kritisieren zu lassen, hat sie kaum Kontakte. Das ändert sich, als sie mit einer Zehnjährigen im Aufzug stecken bleibt. Die Kleine beginnt ein raffiniertes Spiel mit ihr, der Beginn einer sehr ungewöhnlichen Freundschaft. Jeden Tag muss Edith eine neue Aufgabe erledigen, und ihr Leben verändert sich dabei mehr als sie es je für möglich gehalten hätte.
Eine poetische Geschichte über die Kraft des Wünschens.                                                                       gelesen von Ellen Elbracht und Nadine Bihlmayr

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Harry Bingham, Fiona - Als ich tot war

Harry Bingham, Fiona - Als ich tot war

Fiona Griffiths ist eine Frau voller Probleme, aber auch eine sehr gute Polizistin. Als Neuling im Revier hat sie natürlich auch Routinefälle zu bearbeiten. Zum Beispiel diesen: Abrechnungsbetrug bei einem Möbelhaus. Fiona folgt der Spur des Geldes und stößt auf Leichen. Denn es geht um viel Geld. Unglaublich viel. Nun hat Fiona gerade erst eine Ausbildung zur Undercover-Agentin absolviert. Als Putzfrau namens "Fiona Grey" wird sie in ein betroffenes Unternehmen eingeschleust. Auch die Betrüger erkennen schnell ihre besondere Begabung, Fiona wird Teil ihres Plans - ein gefährliches Spiel. Denn die Grenzen zwischen ihren Persönlichkeiten verfließen zunehmend. Nur Fiona Griffiths kann das ultimative Verbrechen verhindern. Doch was will Fiona Grey?                                                                                                                                       gelesen von Ellen Elbracht     

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Östein Borge, Kreuzschnitt

Östein Borge, Kreuzschnitt

Die Krimi-Entdeckung aus Skandinavien

Bogart Bull, Kommissar bei der Osloer Kriminalpolizei, durchlebt eine schwere Zeit, nachdem seine Frau und sein Kind bei einem Unfall ums Leben gekommen sind. Seine Chefin versetzt ihn zu Europol, wo ein mysteriöser Fall auf ihn wartet: Der schwerreiche norwegische Unternehmer und Kunstsammler Axel Krogh ist in seiner Villa in Südfrankreich ermordet aufgefunden worden - doch alle Verdächtigen haben ein wasserdichtes Alibi. Bulls einziger Anhaltspunkt ist ein Gemälde von Edvard Munch, das einen Dämon zeigt. Nichts anderes hat der Mörder aus der Villa entwendet. Bulls Ermittlungen führen ihn schnell in die Vergangenheit: zu einem grausamen, ungesühnten Verbrechen in den vierziger Jahren ...                                                                              gelesen von Ellen Elbracht

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Lize Split, und es schmilzt

Lize Split, und es schmilzt

Ein Buch, das alles gibt und alles verlangt.
Mit geschlossenen Augen hätte Eva damals den Weg zu Pims Bauernhof radeln können. Sie könnte es heute noch, obwohl sie viele Jahre nicht in Bovenmeer gewesen ist. Hier wurde sie zwischen Rapsfeldern und Pferdekoppeln erwachsen. Hier liegt auch die Wurzel all ihrer aufgestauten Traurigkeit.
Dreizehn Jahre nach dem Sommer, an den sie nie wieder zu denken wagte, kehrt Eva zurück in ihr Dorf - mit einem großen Eisblock im Kofferraum.Auf dieses Buch muss man sich einlassen und für Manchen braucht es eine Warnung, Vergangenes ist nicht vergangen und Wunden tun nach Jahren noch weh und bestimmen die Gegenwart. Ein  "gewaltiges" Buch.                                                                                                                                    gelesen von Ellen Elbracht und Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: John Grisham, Bestechung

John Grisham, Bestechung

Wir erwarten von unseren Richtern, dass sie ehrlich und weise handeln. Ihre Integrität und Neutralität sind das Fundament, auf dem unser Rechtssystem ruht. Wir vertrauen darauf, dass sie für faire Prozesse sorgen, Verbrecher bestrafen und eine geordnete Gerichtsbarkeit garantieren. Doch was passiert, wenn sich ein Richter bestechen lässt? Lacy Stoltz, Anwältin bei der Rechtsaufsichtsbehörde in Florida, wird mit einem Fall richterlichen Fehlverhaltens konfrontiert, der jede Vorstellungskraft übersteigt. Ein Richter soll über viele Jahre hinweg Bestechungsgelder in schier unglaublicher Höhe angenommen haben. Lacy Stoltz will dem ein Ende setzen und nimmt die Ermittlungen auf. Eins wird schnell klar: Dieser Fall ist hochgefährlich. Doch Lacy Stoltz ahnt nicht, dass er auch tödlich enden könnte.                                                                                                                gelesen von Ellen Elbracht

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Alan Titchmarsh, Mr. Gandys große Reise

Alan Titchmarsh, Mr. Gandys große Reise

Noch nie hat Mr. Gandy jemandem etwas von seinem größten Wunsch erzählt. Nun, unerwartet verwitwet und die Kinder aus dem Haus, macht er seinen Traum endlich wahr: Mr. Gandy geht auf Reisen. Von Südengland nach Paris, weiter über Monaco nach Italien. Das ist der Plan. Doch dann kommt ihm das Leben in Gestalt der schönen Französin Francine in die Quere. Von Herzklopfen stand allerdings nichts im Reiseführer. Die "Grand Tour" stellte ursprünglich den Abschluss der Erziehung adeliger Herren dar,sie sollte der Bildung des Reisenden den letzten Schliff geben. Dabei wurden insbesondere bedeutende europäische Kunststädte aufgesucht.                                                                 gelesen von Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Graham Norton, Ein irischer Dorfpolizist

Graham Norton, Ein irischer Dorfpolizist

Sergeant PJ Collins ist nicht dick, er ist fett. PJ gerät schnell ins Schwitzen und schnell aus der Puste, er hat in dem verschlafenen Kaff Duneen aber zum Glück auch nicht viel zu tun.
Das ändert sich, als bei Schachtarbeiten menschliche Überreste gefunden werden. Im Dorf ahnen alle gleich, wessen Knochen das sein müssen: Tommy Burke, verschwunden vor zwanzig Jahren, genau an dem Tag, an dem sich seine Verlobte und seine Geliebte auf dem Marktplatz prügelten. PJ geht daran, die Frauen zu befragen - beide immer noch unglücklich und ungeliebt. Und begeht dabei einige schwer verzeihliche Fehler. Der aus Cork angereiste Kriminalkommissar hält den Dorfsheriff sowieso für eine Niete.Doch er irrt sich.
Die Nr. 1 aus Irland: Ein Kriminalroman und gleichzeitig eine berührende Geschichte über Liebe, Geheimnis und Verlust, mit einem dunklen Grundton, leisem Humor und einer großen Liebe zu allen Figuren !!!                                                                                                                                                    gelesen von Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Karen Dionne, Die Moortochter

Karen Dionne, Die Moortochter

Helena Pelletier lebt in Michigan. Sie ist eine ausgezeichnete Fährtenleserin und Jägerin - Fähigkeiten, die sie als Kind von ihrem Vater gelernt hat, als sie in einer Blockhütte mitten im Moor lebten. Für Helena war ihr Vater immer ein Held - bis sie vor fünfzehn Jahren erfahren musste, dass er in Wahrheit ein gefährlicher Psychopath ist, der ihre Mutter entführt hatte. Helena hatte daraufhin für seine Festnahme gesorgt, und seit Jahren sitzt er nun im Hochsicherheitsgefängnis. Doch als Helena eines Tages in den Nachrichten hört, dass ein Gefangener von dort entkommen ist, weiß sie sofort, dass es ihr Vater ist und dass er sich im Moor versteckt. Nur Helena hat die Fähigkeiten, ihn aufzuspüren. Es wird eine brutale Jagd, denn er hat noch eine Rechnung mit ihr offen.                                                                                                                                            gelesen von Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Ralf H. Dorweiler, Der Pakt der Flößer

Ralf H. Dorweiler, Der Pakt der Flößer


Ein mitreißender Abenteuerroman um ein Floß von gigantischen Ausmaßen, eine junge Liebe und eine teuflische Intrige
Wolfach im Schwarzwald, 1698: Der Flößersohn Jacob brennt darauf, die Welt zu entdecken. Als die Wolfacher mit einer gewaltigen Holzlieferung nach Amsterdam aufbrechen, ist auch er mit an Bord des riesigen Holländerfloßes. Ungezähmte Naturgewalten und skrupellose Widersacher machen die Fahrt zu einem gefährlichen Abenteuer. Ein spannender historischer Roman, der interessante Einblicke in die Flößerei im 17.Jahrhundert gibt, und in die Zeit nach dem Dreißigjährigen Krieg entlang des Rheins. Lesenswert!                                                                                                               gelesen von Manuela Ronning
Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Jonas Winner, Murder Park

Jonas Winner, Murder Park

Zodiac Island vor der Ostküste der USA: ein beliebter Freizeitpark - bis dort ein Serienmörder drei junge Frauen auf bestialische Weise tötet. Der Täter Jeff Bohner wird schnell gefasst, der Park aber geschlossen. Die Schreie der Opfer scheinen vergessen zu sein. 20 Jahre später: Die Insel soll zur Heimat werden für den Murder Park - eine Vergnügungsstätte, die mit unseren Ängsten spielt. Paul Greenblatt wird zusammen mit elf weiteren Personen auf die Insel geladen. Und dann beginnen die Morde.

Ein Killer ist auf der Insel ...keiner kann dem anderen trauen ...die nächste Fähre kommt erst in drei Tagen ...

gelesen von Nadine Bihlmayer

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Florian Schroeder, Frauen. Fast eine Liebeserklärung

Florian Schroeder, Frauen. Fast eine Liebeserklärung

Die Frau von heute ist erfolgreich im Job, eine liebevolle Mutter, eine verruchte Liebhaberin, die beste Freundin und dabei immer entspannt. Die Ansprüche an Frauen sind scheinbar grenzenlos. Frauen leisten so viel und stehen doch immer wieder im Schatten der Männer. Sie verdienen weniger, zahlen aber mehr - beim Friseur, in der Boutique, bei der Krankenversicherung. Ist eine Frau selbstbewusst, nennt man sie zickig, ist sie emotional, nennt man sie hysterisch. Der Wahnsinn, eine Frau zu sein. Aus der Sicht eines Mannes. Wenn das mal gutgeht - dann ist das hier fast eine Liebeserklärung.

gelesen von Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Federico Axat, Mysterium

Federico Axat, Mysterium

Der Thriller-Bestseller aus Argentinien wurde zum internationalen Phänomen und erscheint in 35 Ländern. Als der erfolgreiche und todkranke Geschäftsmanns Ted McKay beschließt, sich selbst das Leben zu nehmen, bekommt er Besuch von einem Fremden, der ihn überredet, einen Mord zu begehen. Er willigt ein - und findet heraus, dass ihm sein Auftraggeber etwas Wichtiges verschweigt. Ted beschließt, die ihm verbleibende Zeit zu nutzen, um das Geheimnis des Fremden zu ergründen. Doch wie kann man die Wahrheit finden, wenn die eigene Welt eine einzige Lüge ist?
Ein grandioses Nervenspiel

gelesen von Bettina Gehle
Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Andreas Beune und Steffi Behrmann, 99 x Bielefeld wie Sie es noch nicht kennen

Andreas Beune und Steffi Behrmann, 99 x Bielefeld wie Sie es noch nicht kennen

Sie denken, Sie wissen schon alles über Bielefeld? Mit diesem Buch lernen Sie die Stadt von ihren unbekannten Seiten her kennen. Welche Gemeinsamkeit hat Bielefeld mit Paris und London? Und wussten Sie, dass Sie bei Fußballspielen in der SchücoArena immer an einem Gefängnis vorbeilaufen? Nein? Dann erleben Sie mit diesem Reiseführer Bielefeld von seiner faszinierenden Seite ganz neu.

gelesen von Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Carla Berling, Mordkapelle

Carla Berling, Mordkapelle

Bad Oeynhausen.Ein malerischer Sommerabend auf dem Land. Als die Lokalreporterin Ira Wittekind zur brennenden Friedhofskapelle in Rehme gerufen wird, findet sie ein schauriges Szenario vor: In der Ruine steht ein Rollstuhl vor dem Altar, der Mann darin ist tot. Es handelt sich um den angesehenen Apotheker Ludwig Hahnwald, allen bekannt als der schöne Ludwig. Ira Wittekind beginnt zu recherchieren. Dabei stößt sie auf ein dichtes Geflecht aus Lügen, Intrigen und verratener Liebe. Und auf ein grauenhaftes Unrecht, das vor vielen Jahren begangen und nie gerächt wurde.

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Gil Ribeiro, Lost in Fuseta

Gil Ribeiro, Lost in Fuseta

"Lasst uns die Besten austauschen" - so stand es in der Broschüre der europäischen Polizeibehörde Europol. Auf Wunsch seines Chefs hat sich Leander Lost, Kriminalkommissar aus Hamburg, für das Austauschprogramm beworben - und so landet er für ein Jahr bei der Polícia Judiciária an der Algarve. Doch schon bald gibt der merkwürdig gekleidete Lost seinen portugiesischen Kollegen aus dem Küstenstädtchen Fuseta Rätsel auf: Warum spricht er schon nach drei Wochen Sprachkurs fließend Portugiesisch - und versteht dennoch keinen ihrer Witze? Warum starrt er die Menschen so komisch an - und ist dennoch von so rührendaltmodischer Höflichkeit? Die vermeintlichen Defizite und Inselbegabungen des deutschen Kommissars entpuppen sich als kriminalistischer Gewinn. Und Leander Lost erfährt im Laufe der Ermittlungen zum ersten Mal in seinem Leben, was es heißt, Teil eines Teams zu sein. Zumal Soraia, die hübsche und lebenskluge Schwester von Sub-Inspektorin Rosado, ein ausgeprägtes Interesse an ihm entwickelt ...

gelesen von Ellen Elbracht

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Liz Coley, Scherbenmädchen

Liz Coley, Scherbenmädchen

Drei Jahre war Angie verschwunden. Drei Jahre haben alle geglaubt, dass sie einem Verbrechen zum Opfer gefallen ist. Als sie plötzlich wieder auftaucht, kann sich an nichts erinnern. Sie weiß nicht, wo sie die vergangenen Jahre war oder woher die Narben an ihren Fußgelenken stammen. Kleine Frau, Pfadfinderin und Engel könnten ihr helfen, die Vergangenheit Stück für Stück wieder zusammenzusetzen. Denn sie alle tragen einen kleinen Teil von Angies dunklem Geheimnis in sich. Doch sie wissen, dass Angie das gesamte Ausmaß des Erlebten nicht ertragen könnte. Sie würde zerbrechen.

gelesen von Bettina Gehle und Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Daniel Schreiber, Zuhause   Die Suche nach dem Ort, an dem wir leben

Daniel Schreiber, Zuhause Die Suche nach dem Ort, an dem wir leben

Zusatztext

 


Wo gehören wir hin? Was ist unser Zuhause in einer Zeit, in der sich immer weniger Menschen dem Ort verbunden fühlen, an dem sie geboren wurden? In seinem persönlichen Essay beschreibt Daniel Schreiber den Umschwung eines kollektiven Gefühls: Zuhause ist nichts Gegebenes mehr, sondern ein Ort, nach dem wir uns sehnen, zu dem wir suchend aufbrechen. Schreiber blickt auf Philosophie, Soziologie und Psychoanalyse, und zugleich erzählt er seine eigene Geschichte: von Vorfahren, die ihr Leben auf der Flucht verbrachten. Von der Kindheit eines schwulen Jungen in einem mecklenburgischen Dorf. Von der Suche nach dem Platz, an dem wir bleiben können.
 
gelesen von Manuela Ronning
Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Susanne Goga, Das Haus in der Nebelgasse

Susanne Goga, Das Haus in der Nebelgasse

London 1900: Matilda Gray ist Lehrerin an einer Mädchenschule und führt das Leben einer unabhängigen Frau. Als ihre Schülerin Laura nicht mehr zum Unterricht erscheint, ahnt Matilda, dass diese in Gefahr ist. Zu plötzlich ist ihr Verschwinden, zu fadenscheinig sind die Begründungen des Vormunds. Eine verschlüsselte Botschaft, die ihr Laura auf einer Postkarte schickt, bringt Matilda auf die Spur des Mädchens. Ihre Suche führt sie zu dem Historiker Stephen Fleming und mit ihm zu einem jahrhundertealten Geheimnis, tief hinein in die verborgensten Winkel der Stadt. Susanne Goga führt uns nach London. Allerdings ins alte historische London, das durch ihre sorgfältige Recherchearbeit sehr gut dargestellt wird.

gelesen von Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Salvatore Basile, Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Salvatore Basile, Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Seit seine Mutter ihn als Kind verlassen hat, lebt der dreißigjährige Michele von der Außenwelt abgeschottet im Bahnhofshäuschen eines verschlafenen, idyllischen Dorfs in Italien. Seine einzige Gesellschaft sind die liegengebliebenen Gegenstände, die er im täglich ein- und ausfahrenden Zug einsammelt und in seinem Zuhause um sich schart. Doch dann begegnet ihm Elena, die sein Leben wie ein Wirbelwind auf den Kopf stellt und ihn aus seiner Einsamkeit reißt. Als er kurz darauf sein altes Tagebuch wiederfindet, das seine Mutter damals mitnahm, als sie aus seinem Leben verschwand, gibt dies den Anstoß für eine wundersame Reise quer durch Italien, die Micheles ganzes Leben verändern wird ...

gelesen von Nadine Bihlmayer

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Claire Fuller, Eine englische Ehe

Claire Fuller, Eine englische Ehe

Eigentlich hatte sie andere Pläne. Ein selbstbestimmtes Leben, Reisen, vielleicht eine Karriere als Schriftstellerin. Doch als sich Ingrid in ihren Literaturprofessor Gil Coleman verliebt und von ihm schwanger wird, wirft sie für ihn all dies über Bord. Gil liebt seine junge Frau, und dennoch betrügt er sie, lässt sie viel zu oft mit den Kindern in dem kleinen Ort an der englischen Küste allein. In ihren schlaflosen Nächten beginnt sie, Gil heimlich Briefe zu schreiben. Statt ihm ihre innersten Gedanken anzuvertrauen, steckt sie ihre Briefe in die Bücher seiner Bibliothek und verschwindet schließlich auf rätselhafte Weise. Zwölf Jahre später glaubt Gil, seine Frau wieder gesehen zu haben - und ihre gemeinsame Tochter Flora, hin und her gerissen zwischen Hoffnung und Verzweiflung, beginnt nach Antworten zu suchen, ohne zu ahnen, dass sie nur die Bücher ihres Vaters aufschlagen müsste, um sie zu erhalten ...

gelesen von Nadine Bihlmayer

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Kent Haruf, Unsere Seelen bei Nacht

Kent Haruf, Unsere Seelen bei Nacht

Holt, eine Kleinstadt in Colorado. Eines Tages klingelt Addie, eine Witwe von 70 Jahren, bei ihrem Nachbarn Louis, der seit dem Tod seiner Frau ebenfalls allein lebt. Sie macht ihm einen ungewöhnlichen Vorschlag: Ob er nicht ab und zu bei ihr übernachten möchte? Louis lässt sich darauf ein. Und so liegen sie Nacht für Nacht nebeneinander und erzählen sich ihre Leben. Doch ihre Beziehung weckt in dem Städtchen Argwohn und Missgunst.

gelesen von Manuela Ronning und Nadine Bihlmayer

 

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: U. Poznanski, Schatten

U. Poznanski, Schatten


Ein Mann, grausam zugerichtet in seiner Wohnung. Eine Hebamme, ertränkt in einem Bach - zwei Fälle, die Beatrice Kaspary als Ermittlerin im Dezernat Leib und Leben der Polizei Salzburg lösen muss. Schnell erkennt Beatrice, dass die beiden Morde zusammenhängen - und dass sie etwas mit ihr zu tun haben müssen. Denn sie kannte beide Toten. Sie konnte sie nicht leiden. Und sie weiß: Wenn sie nicht handelt, wird es weitere Opfer geben...

gelesen von Nadine Bihlmayer

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Virginia Macgregor, Der Junge, der mit dem Herzen sah

Virginia Macgregor, Der Junge, der mit dem Herzen sah


Das Sehvermögen des neunjährigen Milo lässt immer stärker nach, irgendwann wird er vollständig erblinden. Aber noch sieht er die Welt - wenn auch nur wie durch ein Nadelöhr. Doch so bemerkt er Kleinigkeiten, die anderen entgehen: Im Altersheim seiner Großmutter fallen Milo seltsame Vorgänge auf. Die Erwachsenen interessieren sich nicht für seine Erkenntnisse, und so bleiben ihm nur der Koch Tripi und sein Ferkel Hamlet, um ihm bei seiner Mission zu helfen. Milo ist nämlich entschlossen, seine Großmutter wieder nach Hause zu holen, die Machenschaften der Heimleiterin offenzulegen und - vielleicht - seine Eltern zu versöhnen.

gelesen von Ellen Elbracht

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Ann Patchett, Die Taufe

Ann Patchett, Die Taufe

Wäre Bert Cousins nicht uneingeladen auf der Taufe von Franny Keating erschienen, all das wäre nicht passiert. Aber noch bevor der Abend hereinbricht, haben er und Frannys Mutter sich geküsst und damit das Ende ihrer jeweiligen Ehe eingeläutet - und beide Familien für immer miteinander verbunden. Die Keating- und Cousinskinder werden zukünftig die Sommer gemeinsam in Virginia verbringen. Sie schmieden über die Jahre ein dauerhaftes Bündnis, sowohl aus Enttäuschung über die eigenen Eltern, als auch aus echter, stetig wachsender Zuneigung. Bis es zwanzig Jahre danach ein neues Familiendrama gibt: "Täufling" Franny hat eine Affäre mit einem berühmten Schriftsteller. Sie erzählt ihm die Keating-Cousins-Story, und plötzlich wird ihrer aller Kindheit die Grundlage für einen unglaublich erfolgreichen Roman. Die unerwünschte Öffentlichkeit zwingt die Geschwister, sich ganz neu mit ihren Verlusten, ihren Schuldgefühlen und ihrer Loyalität auseinanderzusetzen.

gelesen von Ellen Elbracht

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Gard Sveen, Der letzte Pilger

Gard Sveen, Der letzte Pilger

Es ist Frühling in Oslo, als ein grausames Verbrechen geschieht: Der ehemalige Widerstandskämpfer Carl Oscar Krogh wird brutal ermordet. Während des Krieges stand er stets auf der richtigen Seite. Wer bringt einen Mann um, den alle bewundern? Kurz zuvor findet man in der Nordmarka drei Leichen. Unter ihnen ein kleines Mädchen. Kommissar Tommy Bergmann, scharfsinnig, klug und ein Selbsthasser voller innerer Abgründe, sieht einen Zusammenhang: Die Toten stehen in Verbindung zu Agnes Gerner, einer Agentin des Widerstandes. Je mehr Tommy Bergmann über die schöne und hochintelligente Frau herausfindet, umso gefährlicher erscheint sie ihm.

gelesen von Ellen Elbracht

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Gail Honeyman, Ich, Eleanor Oliphant

Gail Honeyman, Ich, Eleanor Oliphant

Eleanor Oliphant ist anders als andere Menschen. Eine Pizza bestellen, mit Freunden einen schönen Tag verbringen, einfach so in den Pub gehen? Für Eleanor undenkbar! Und das macht ihr Leben auf Dauer unerträglich einsam. Erst als sie sich verliebt, wagt sie sich zaghaft aus ihrem Schneckenhaus - und lernt dabei nicht nur die Welt, sondern auch sich selbst noch einmal neu kennen.
Mit ihrem Debüt "Ich, Eleanor Oliphant" ist Gail Honeyman ein anrührender Roman mit einer unvergesslichen Hauptfigur gelungen. Ihre erfrischend schräge Sicht auf die Dinge zeigt uns, was im Leben wirklich zählt. Liebe. Hoffung. Ehrlichkeit. Und vor allen Dingen die Freundschaft.

gelesen von Ellen Elbracht

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Jenny Colgan, Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg

Jenny Colgan, Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg

Endlich hat der Sommer an Cornwalls Küste Einzug gehalten, und Polly Waterford könnte nicht glücklicher sein: Ihre kleine Bäckerei läuft blendend, und zusammen mit Huckle, der Liebe ihres Lebens, genießt sie die lauen Abende in dem Hafenstädtchen Mount Polbearne, das inzwischen zu ihrer Heimat geworden ist. Doch plötzlich ist die Bäckerei in Gefahr, denn die alte Besitzerin stirbt. Außerdem fällt es Huckle schwer, seine Vergangenheit in Amerika gänzlich hinter sich lassen, zu oft holt sie ihn ein. Und während Polly Mehl siebt, Teig knetet und Brot backt, bangt sie um ihre Zukunft ...  Urlaubslektüre!

gelesen von Ellen Elbracht

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: J.P. Delaney, The Girl Before

J.P. Delaney, The Girl Before

Nach einem Schicksalsschlag braucht Jane dringend einen Neuanfang. Daher überlegt sie nicht lange, als sie die Möglichkeit bekommt, in ein hochmodernes Haus in einem schicken Londoner Viertel einzuziehen. Sie kann ihr Glück kaum fassen, als sie dann auch noch den charismatischen Besitzer und Architekten des Hauses kennenlernt. Er scheint sich zu ihr hingezogen zu fühlen. Doch bald erfährt Jane, dass ihre Vormieterin im Haus verstarb - und ihr erschreckend ähnlich sah. Als sie versucht, der Wahrheit auf den Grund zu gehen, erlebt sie unwissentlich das Gleiche wie die Frau vor ihr: Sie lebt und liebt wie sie. Sie vertraut den gleichen Menschen. Und sie nähert sich der gleichen Gefahr.
Sehr spannend!

gelesen von Manuela Ronning und Ellen Elbracht

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Jack Cheng, Hallo Leben, hörst du mich

Jack Cheng, Hallo Leben, hörst du mich

Was würdest du tun, wenn du allein mit deinerMutter lebst, die manchmal ihre "ruhigen Tage" hat, und du planst, deinen iPod mit einer selbstgebauten Rakete ins All zu schießen, um den Außerirdischen das menschliche Leben auf der Erde zu erklären?
Ganz einfach: Der 11-jährige Alex wagt gemeinsam mit seinem Hund Carl Sagan die große Reise quer durchs Land zu einer Convention von Raketen-Nerds. Dabei lernt er nicht nur die unterschiedlichsten Menschen kennen, sondern erfährt auch eine Menge über Freundschaft, Familie, Liebe und all die anderen Dinge, die das Leben als Mensch so lustig, traurig, wunderschön und überraschend machen. Und zum Schluss ist Alex Welt um viele kostbare Freundschaften und sogar eine Schwester reicher.

gelesen von Ellen Elbracht

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Dieter Nuhr, Die Rettung der Welt

Dieter Nuhr, Die Rettung der Welt

Dieter Nuhr stellt unsere Geschichtsschreibung auf den Kopf und offenbart sich als heimlicher Hintermann des Weltgeschehens. Von der Entwicklung des Computers über die Eurokrise bis zur WM-Vergabe, überall hat er seine Finger im Spiel, um die Menschheit in eine glückliche Zukunft zu führen. Der Faktenlage nach geht sein Plan auf, doch was sagen seine Mitmenschen? Die motzen getreu dem mentalen Gesetz der Deutschen:
1 Die Welt ist schlecht.
2 Es wird immer schlimmer. Dieter Nuhr hält charmant überzeugend dagegen und erklärt, warum die Welt noch nie so gut war wie heute.
Seine anti-alarmistische Botschaft: Alles wird gut!

gelesen von Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Rath und Rai, Bullenbrüder

Rath und Rai, Bullenbrüder

Zwei Brüder. Eine Leiche. Jede Menge Ärger.
Holger Brinks ist Kommissar bei der Mordkommission. Sein Bruder Charlie schlägt sich als Privatschnüffler durchs Leben. Der eine ein korrekter Beamter mit Familie, der andere ein ausgebuffter Hallodri mit Bindungsproblemen. Als Charlie mal wieder von einer Beinahe-Traumfrau vor die Tür gesetzt wird, bittet er seinen Bruder um Obdach - und landet auf der Luftmatratze in Holgers Gartenlaube. Der Kommissar steht beruflich unter Druck: Der engste Vertraute des Berliner Unterwelt-Bosses Bobby Schütz wurde tot im Aufzug eines Berliner Luxushotels gefunden - mit einem Koffer Kokain. Pikanterweise hat auch Charlie Verbindungen zu Schütz und seinem Clan ...

gelesen von Ellen Elbracht

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Blake Crouch, Dark Matter. Der Zeitenläufer

Blake Crouch, Dark Matter. Der Zeitenläufer

"Bist du glücklich?" Das sind die letzten Worte, die Jason Dessen hört, bevor ihn ein maskierter Mann niederschlägt. Als er wieder zu sich kommt, begrüßt ihn ein Fremder mit den Worten: "Willkommen zurück, alter Freund." Denn Jason ist in der Tat zurückgekehrt - doch nicht in sein eigenes Leben, sondern in eines, das es hätte sein können. Und in diesem Leben hat er seine Frau nie geheiratet, sein Sohn wurde nie geboren. Und Jason ist kein einfacher College-Professor, sondern ein gefeierter Wissenschaftler. Doch ist diese Welt real? Oder ist es die vergangene Welt? Wer ist sein geheimnisvoller Entführer? Und vor die Wahl gestellt - was will er wirklich vom Leben: Familie oder Karriere? Auf der Suche nach einer Antwort begibt Jason sich auf eine ebenso gefährliche wie atemberaubende Reise durch Zeit und Raum. Eine Reise, die ihn am Ende auch mit den dunklen Abgründen seiner eigenen Seele konfrontieren wird.

gelesen von Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Meike Dannenberg, Blumenkinder

Meike Dannenberg, Blumenkinder

In Lüneburg wird die Leiche eines 12-jährigen Mädchens gefunden: wie aufgebahrt liegt sie da, scheinbar friedlich, mit Blumen umkränzt. BKA-Sonderermittlerin Nora Klerner und Profiler Johan Helms unterstützen die Kripo vor Ort bei den Ermittlungen, denn es gibt Parallelen zu einem Mordfall in Tschechien. Auch die Aktivitäten einer obskuren Hippie-Gruppe haben Nora und Johan im Visier. Nora ist sich sicher, dass der Täter aus dem Umfeld des dubiosen Kollektivs stammt. Als ein weiteres Mädchen verschwindet, wird Nora wegen eigenmächtiger Aktionen vom Fall abgezogen. Doch sie ermittelt auf eigene Faust weiter. Denn sie weiß, wenn sie nicht schnell handelt, wird wieder ein "Blumenkind" sterben. Guter psychologischer Kriminalroman.

gelesen von Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Lorraine Fouchet, Ein geschenkter Anfang

Lorraine Fouchet, Ein geschenkter Anfang

"Wer auf meiner Beerdigung weint, mit dem rede ich kein Wort mehr", hat Lou oft gewitzelt. Lou, die auf der kleinen bretonischen Insel ein echter Paradiesvogel war und von allen geliebt wurde. Lou mit ihren Spleens -Champagner, bitte, aber nur von Mercier! - und Macken - sie kochte miserabel, aber mit Liebe -, einem Lachen, das lauter war als das Kreischen der Möwen, und einem Herzen so weit wie das Meer. Nun ist Lou tot - und die Familie droht auseinanderzubrechen. Im Testament bittet sie ihren Mann Jo, ihr einen letzten Wunsch zu erfüllen: Er soll das zerrüttete Verhältnis zu ihren erwachsenen Kindern Cyrian und Sarah wieder kitten und beide glücklich machen. Erst dann darf er Lous letzten Brief lesen - der versiegelt, natürlich in einer Champagnerflasche, auf ihn wartet. Eine Flaschenpost, die das Leben einer ganzen Familie verändert.

gelesen von Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Maja Lunde, Die Geschichte der Bienen

Maja Lunde, Die Geschichte der Bienen

England im Jahr 1852: Der Biologe und Samenhändler William sieht sich als Forscher  gescheitert, sein Mentor Rahm hat sich abgewendet, und das Geschäft liegt brach. Doch dann kommt er auf eine Idee, die alles verändern könnte - die Idee für einen völlig neuartigen Bienenstock.
Ohio, USA im Jahr 2007: Der Imker George arbeitet hart für seinen Traum. Der Hof soll größer werden, sein Sohn Tom eines Tages übernehmen. Tom aber träumt vom Journalismus. Bis eines Tages das Unglaubliche geschieht: Die Bienen verschwinden.
China, im Jahr 2098: Die Arbeiterin Tao bestäubt von Hand Bäume, denn Bienen gibt es längst nicht mehr. Mehr als alles andere wünscht sie sich ein besseres Leben für ihren Sohn Wei-Wen. Als der jedoch einen mysteriösen Unfall hat, steht plötzlich alles auf dem Spiel.
Wie alles mit allem zusammenhängt: Mitreißend und ergreifend erzählt Maja Lunde von Verlust und Hoffnung, vom Miteinander der Generationen und dem unsichtbaren Band zwischen der Geschichte der Menschen und der Geschichte der Bienen.

gelesen von Bettina Gehle und Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Susann Pásztor, Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster

Susann Pásztor, Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster

Wie begegnet man einer Frau, die höchstens noch ein halbes Jahr zu leben hat? Fred glaubt es zu wissen. Er ist alleinerziehender Vater und hat sich zum ehrenamtlichen Sterbebegleiter ausbilden lassen, um seinem Leben mehr Sinn zu geben. Aber Karla, stark, spröde und eigensinnig, arrangiert sich schon selbst mit ihrem bevorstehenden Tod und möchte nur etwas menschliche Nähe - zu ihren Bedingungen.
Als Freds Versuch, sie mit ihrer Vergangenheit zu versöhnen, grandios scheitert, ist es nur noch Phil, sein 13-jähriger Sohn, der Karla besuchen darf, um ihre Konzertfotos zu archivieren. Dann trifft Hausmeister Klaffki in einer kritischen Situation die richtige Entscheidung - und verhilft Fred zu einer zweiten Chance.
Susann Pásztor erzählt in ihrem dritten Roman eine berührende Geschichte über die erstaunliche Entwicklung einer Vater-Sohn-Beziehung - unpathetisch und humorvoll! einfühlsam und mit sicherem Gespür für menschliche Gefühlslagen. Wunderbar!

gelesen von Manuela Ronning, Bettina Gehle und Ellen Elbracht

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: David Foenkinos, Das geheime Leben des Monsieur Pick

David Foenkinos, Das geheime Leben des Monsieur Pick


Im bretonischen Finistère, am wind- und wellenumtosten "Ende der Welt", gibt es eine ganz besondere Bibliothek, die abgelehnte Manuskripte annimmt und sammelt. Dort findet die junge Lektorin Delphine mit ihrem Freund, einem Schriftsteller in der Schaffenskrise, ein Meisterwerk, das auch sofort zum Bestseller wird. Geschrieben hat es ein verstorbener Pizzabäcker aus dem Dorf! Seine Witwe ist verwirrt. Hat Henri Pick doch zeitlebens nur Einkaufslisten geschrieben…
Ein französisch-charmanter Roman über die Liebe, verlorene Träume und den Mut, sein Leben in die Hand zu nehmen. Leicht, beschwingt und voller Witz.

gelesen von Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Christian Buder, Das Gedächtnis der Insel

Christian Buder, Das Gedächtnis der Insel

Als der Pariser Archäologe Yann Schneider für zwei Tage zur Beerdigung seines Vaters auf seine bretonische Heimatinsel zurückkehrt, spürt er die Schatten seiner familiären Vergangenheit: Als Kind traumatisiert durch den Unfalltod seiner Mutter Abigale, muss er dreißig Jahre später erkennen, dass hinter dem Tod seiner Mutter andere Kräfte wirkten, als er immer annahm. Während ein fürchterlicher Sturm aufzieht, kommt Yann seiner eigenen Geschichte, seiner Wahrheit, seinem Schicksal auf die Spur und konfrontiert die Inselbewohner mit ihrer Vergangenheit und ihrer Schuld.
Ein packender, intensiver Roman um einen gewaltigen Sturm.
 
gelesen von Manuela Ronning

 

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Claire Fuller, Eine englische Ehe

Claire Fuller, Eine englische Ehe

Eigentlich hatte sie andere Pläne. Ein selbstbestimmtes Leben, Reisen, vielleicht eine Karriere als Schriftstellerin. Doch als sich Ingrid in ihren Literaturprofessor Gil Coleman verliebt und von ihm schwanger wird, wirft sie für ihn all dies über Bord. Gil liebt seine junge Frau, und dennoch betrügt er sie, lässt sie viel zu oft mit den Kindern in dem kleinen Ort an der englischen Küste allein. In ihren schlaflosen Nächten beginnt sie, Gil heimlich Briefe zu schreiben. Statt ihm ihre innersten Gedanken anzuvertrauen, steckt sie ihre Briefe in die Bücher seiner Bibliothek und verschwindet schließlich auf rätselhafte Weise. Zwölf Jahre später glaubt Gil, seine Frau wieder gesehen zu haben - und ihre gemeinsame Tochter Flora, hin und her gerissen zwischen Hoffnung und Verzweiflung, beginnt nach Antworten zu suchen, ohne zu ahnen, dass sie nur die Bücher ihres Vaters aufschlagen müsste, um sie zu erhalten ...

gelesen von Ellen Elbracht und Julia Sandmann

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Mikaela Bley, Glücksmädchen

Mikaela Bley, Glücksmädchen

Ellen Tamm ist besessen vom Tod, seit ihre Zwillingsschwester vor acht Jahren starb. Sogar während ihrer Arbeit verfolgt sie der Verlust: Sie ist Kriminalreporterin bei einem Stockholmer Fernsehsender und sucht sich mit Absicht die schlimmsten Fälle aus. Als könne sie damit den Tod überwinden und die Trauer aus ihrem eigenen Leben verdrängen.
Dann verschwindet an einem kalten, verregneten Tag die achtjährige Lycke spurlos. Ellen soll über den Fall berichten. Aber mit einem Mal funktionieren ihre Abwehrmechanismen nicht mehr. Es ist, als hätte sie ihre Zwillingsschwester erneut verloren. Panisch sucht sie nach Lycke. Kann sie das Mädchen retten und endlich Frieden finden?

gelesen von Manuela Ronning und Ellen Elbracht

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: M.Sanchez, Heftiges Umarmen im Eingangsbereich der Pension ve

M.Sanchez, Heftiges Umarmen im Eingangsbereich der Pension ve

Ein märchenhaft erzählter Roman. Nach der Scheidung baut Cecilia das Haus ihrer Großeltern in Madrid zu einer Pension für Studentinnen um.Der Baunternehmer nervt und im gartenhäuschen lebt ein illegaler Flüchtling, der sich als sehr nützlich erweist.Ein geheimnisvolles goldenes Medaillon, das bei den Umbauarbeiten in einer Zwischenwand gefunden wird, sorgt für weitere Verwirrung. Als die ersten Pensionsgäste einziehen, stellt Cecilia kuriose Hausregeln auf, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden.
Doch Regeln sind dazu da, gebrochen zu werden, und auch Cecilia kann nicht verhindern, dass nach vielen Turbulenzen die Liebe Einzug hält in der schönsten Pension der Welt ...

gelesen von Ellen Elbracht

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Cameron Bloom und Bradley Tr. Greive, Penguin Bloom

Cameron Bloom und Bradley Tr. Greive, Penguin Bloom

Penguin Bloom ist schon jetzt ein absoluter Publikumsliebling und auch wir sind fans von der kleinen Elster! Die lustigen, einfach zauberhaften Fotos der frechen Elster und ihrer australischen Adoptivfamilie gingen über die sozialen Medien durch die ganze Welt. Was die Fans nicht kennen, ist die bewegende Geschichte hinter den großartigen Bildern. Es ist die wahre Geschichte der Familie Bloom, die nach einem tragischen Unfall beinahe zerbricht und durch den witzigen kleinen Vogel namens Penguin gerettet wird.

gelesen von Ellen Elbracht, Nadine Bihlmayer und Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Karine Lambert, Und jetzt lass uns tanzen

Karine Lambert, Und jetzt lass uns tanzen

Beinahe wären sie einander nie begegnet: Marcel, der den Sternenhimmel liebt, und Marguerite, die nur dem Tag Schönheit abgewinnen kann. Er, für den nur die Freiheit zählt, und sie, die ausnahmslos allen Regeln folgt.Er liebte seine Frau über alles, sie führte eine arrangierte Ehe. Dann verlieren beide ihre langjährigen Ehepartner. An diesem Wendepunkt in ihrem Leben treffen Marguerite und Marcel aufeinander und stellen überrascht fest, dass sie über die gleichen Dinge lachen. Wagen sie es auch, noch einmal zu lieben?

gelesen von Ellen Elbracht und Manuela Ronning

 

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Irena Brignull, Die Prophezeiung der Hawkweed

Irena Brignull, Die Prophezeiung der Hawkweed

Poppy und Ember kommen in derselben Gewitternacht in weit entfernten Teilen des Landes zur Welt. Durch einen mächtigen Fluch werden sie noch in der Sekunde ihrer Geburt vertauscht. So wächst die zarte blonde Ember in einem Clan von Hexen auf, während sich das eigentliche Hexenmädchen, die unangepasste Poppy, in einer Kleinstadt in England zurechtfinden muss. Eins haben die beiden jedoch von anfang an gemeinsam: Beide wachsen sie auf mit dem Gefühl des anders seins, des nicht dazugehörens.                        Doch es gibt da eine uralte Prophezeiung von der Ember und Poppy nichts wissen. Und so führt das Schicksal sie eines Tages dann doch zusammen.....

Tolles Jugendbuch mit nur wenigen "fantastischen" Elementen. Viel mehr geht es um zwei Mädchen, die sich einfach falsch in ihrem Leben fühlen, da sie ihr eigentliches Potenzial nicht leben können.

                     gelesen von Bettina Gehle

                            

 

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: E.O.Chirovici, Das Buch der Spiegel

E.O.Chirovici, Das Buch der Spiegel

Die Wahrheit des einen ist die Lüge des anderen.

Als der Literaturagent Peter Katz ein Manuskript des Autors Richard Flynn erhält, ist er sofort fasziniert. Flynn schreibt über die Ermordung des Professors Joseph Wieder in Princeton. Der Fall wurde nie aufgeklärt, und Katz vermutet, dass der unheilbar kranke Flynn den Mord gestehen oder den Täter enthüllen wird. Doch Flynns Text endet abrupt. Als Katz den Autor kontaktieren will, ist dieser bereits verstorben. Besessen davon, das Ende der Geschichte zu erfahren, versucht Katz, Laura Baines ausfindig zu machen, die als Studentin auf undurchsichtige Weise mit Wieder verbunden war. Doch je tiefer Katz in den Fall eindringt, desto mehr scheint er sich von der Lösung zu entfernen ...

Wie verlässlich sind unsere Erinnerungen bzw. die der Anderen?                Ein faszinierendes Verwirrspiel....                                      

                   gelesen von Bettina Gehle

 

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Jane Gardam, Letzte Freunde

Jane Gardam, Letzte Freunde

Es ist Abscheu auf den ersten Blick, der Edward Feathers und Terry Veneering, die glänzendsten Juristen des British Empire, ein Leben lang verbindet. Als ebenbürtige Gegner in zahllosen Prozessen hassen sie einander schon, bevor sie sich beide in dieselbe Frau verlieben. Und es wird ein Leben lang dauern, bis sie bemerken, dass sie ebenso gut Freunde sein könnten. Was hat Feathers' Frau Betty so angezogen an Veneering, dem Mann mit dem weißblonden Haar, der selbst mit der schönsten Frau Hongkongs verheiratet ist? Worum beneiden die erbitterten Feinde sich mit solcher Intensität? Mit weiser Gelassenheit erzählt Jane Gardam, eine der bekanntesten Schriftstellerinnen in England, von der Fähigkeit zur Liebe und einer späten Freundschaft.
gelesen von Ellen Elbracht

 

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Jane Gardam, Eine treue Frau

Jane Gardam, Eine treue Frau

Manchmal vergisst Betty, dass sie keine Chinesin ist, so selbstverständlich nah ist ihr das Land, dessen Sprache sie seit Kindertagen beherrscht. Diese elementare Liebe zum Fernen Osten verbindet sie tief mit ihrem künftigen Mann Edward Feathers, dem jungen Star unter den Richtern der Krone in Hongkong. Als Betty Edward ewige Treue verspricht, weiß sie intuitiv, dass ihre Ehe kaum auf wilder Leidenschaft gründen wird. Doch sie ahnt nicht, dass sie nur eine Stunde später der Liebe ihres Lebens begegnen wird, Edwards Erzrivalen Terry Veneering ... Jane Gardams "Eine treue Frau" ist ein umwerfend kluger, zarter Roman über die Spielarten von Liebe und Begehren.
     Gelesen von Ellen Elbracht

 

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Jane Gardam, Ein untadeliger Mann

Jane Gardam, Ein untadeliger Mann

es an Edward Feathers ist ohne Fehl und Tadel - seine Garderobe, seine Manieren und sein Ruf als Anwalt mit glänzender Karriere in Hongkong. Nun ist er alt und muss mit dem Tod seiner Frau Betty zurechtkommen, so wie er immer mit allem zurechtgekommen ist. Seine perfekte Haltung täuscht alle und manchmal sogar ihn selbst. Doch mit Bettys Tod bricht etwas in ihm auf, und behutsam beginnt Feathers, vergangene Ereignisse ans Licht zu holen. An einem kalten englischen Wintermorgen setzt er sich ans Steuer seines Wagens und fährt los, das eigene Leben zu erkunden.

    gelesen von Ellen Elbracht

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: C.R. Neilson, Das Walmesser

C.R. Neilson, Das Walmesser

Eine kleine Inselgruppe im Nordatlantik. Dreihundert Tage im Jahr Regen. Die Menschen leben von Fischfang, Schafzucht und der Jagd auf Grindwale. Wer freiwillig hierherkommt, ist anderswo vor etwas geflohen. Dass er seine Vergangenheit nicht einfach hinter sich lassen kann, erkennt John Callum erst, als er eines Morgens auf einem Steinklotz im Hafen erwacht - ohne Erinnerung an den letzten Abend, aber mit einem blutigen Messer in seiner Tasche. Und in der färöischen Hauptstadt Tórshavn gibt es an diesem Tag nur ein Gesprächsthema: den Mord.

gelesen von Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Brigitte Glaser, Bühlerhöhe

Brigitte Glaser, Bühlerhöhe

Deutschland, 1952: Zwei Frauen mit Vergangenheit und ein geheimer Auftrag. Rosa Silbermann reist in das Nobelhotel Bühlerhöhe. Sie soll Bundeskanzler Konrad Adenauer schützen. Rosa ist in den dreißiger Jahren aus Köln nach Palästina emigriert und arbeitet für den israelischen Geheimdienst. Ihre Gegenspielerin ist die misstrauische Hausdame Sophie Reisacher, die ihre Heimatstadt Straßburg verlassen musste und für den gesellschaftlichen Aufstieg alles geben würde. Rosa und Sophie wissen, was es heißt, wenn ein ganzes Land neu beginnen will. Beide verfolgen ihre eigenen Pläne.

gelesen von Bettina Gehle und Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Mechthild Borrmann, Trümmerkind

Mechthild Borrmann, Trümmerkind

Der kleinen Hanno Dietz schlägt sich mit seiner Mutter im Hamburg der Nachkriegsjahre durch. Steine klopfen, Altmetall suchen, Schwarzhandel - das ist sein Alltag. Eines Tages entdeckt er in den Trümmern eine Tote - und etwas abseits einen etwa dreijährigen Jungen, der erstaunlich gut gekleidet ist. Das Kind spricht kein Wort, Verwandte sind nicht auffindbar. Und so wächst das Findelkind bei den Dietzens auf. Jahre später kommt das einstige Trümmerkind durch Zufall einem Verbrechen auf die Spur, das auf fatale Weise mit seiner Familie verknüpft ist ...                                                                                            gelesen von Ellen Elbracht und Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Noah Hawley, Vor dem Fall

Noah Hawley, Vor dem Fall

An einem nebligen Abend startet ein Privatjet zu einem Flug nach New York. Wenige Minuten später stürzt er in den Atlantik. Nur der Maler Scott Burroughs und der vierjährige JJ überleben inmitten der brennenden Trümmer. Und Scott gelingt das Unmögliche: Er schafft es, den Jungen an das weit entfernte Ufer zu retten. Während die Suchtrupps fieberhaft nach den Leichen und der Blackbox fahnden, greifen immer abstrusere Verschwörungstheorien um sich. Scott versucht verzweifelt, sich den Medien zu entziehen - und gerät dabei in eine Welt der Intrigen und Manipulationen, in der niemand vor dem brutalen Fall ins Nichts geschützt ist.                                                                                             gelesen von Ellen Elbracht

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Claire Barker, Pelle von Pimpernell - Der Geisterhund

Claire Barker, Pelle von Pimpernell - Der Geisterhund

Pelle von Pimpernell hat ein Problem. Seit er ein Geisterhund ist, versucht er vergeblich, wieder Kontakt zu seiner über alles geliebten Menschen-Freundin Winnie aufzunehmen. Seine verrückten Geistertier-Freunde können ihm da leider auch nicht so richtig weiterhelfen. Doch plötzlich geht es um noch viel mehr und Winnie und die Geistertier-Kombo müssen zusammenarbeiten, um dem bösen Geisterjäger Krispin O'Mystery das Handwerk zu legen...    Ab 9 Jahren                           gelesen von Ellen Elbracht

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Judith W. Taschler, bleiben

Judith W. Taschler, bleiben

Es ist eine kurze, zufällige Begegnung auf der Reise nach Italien: Max, Paul, Felix und Juliane - vier junge Leute, voller Träume für die Zukunft, treffen im Nachtzug nach Rom aufeinander.
Juliane und Paul werden heiraten, Max und Felix sich auf eine Weltreise begeben.
Nach zwanzig Jahren trifft Juliane Felix zufällig in einer Galerie wieder und die beiden beginnen eine leidenschaftliche Affäre, die er jedoch ohne jede Erklärung abbricht. Erst Monate später erfährt Juliane - ausgerechnet von ihrem Mann - den Grund.
Die Wahrheit ist furchtbar und lässt das Leben aller eine dramatische Wendung nehmen.                                                   gelesen von Ellen Elbracht

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Elif Shafak, Der Geruch des Paradieses

Elif Shafak, Der Geruch des Paradieses

Peri ist das jüngste Kind und einzige Tochter in der Familie. Ihre Eltern, eine strenggläubige Muslima und ein Sozialist streiten über fast alles. Auch als Erwachsene hat Peri immer noch das Gefühl zwischen den Fronten zu stehen. Als Peri auf dem Weg zu einer Dinnerparty in Istanbul auf offener Straße überfallen wird, fällt ein Foto aus ihrer Handtasche ein Relikt aus ihrer Studienzeit in Oxford. Daraufhin wird sie von der Erinnerung an einen Skandal eingeholt, der ihre Welt für immer aus den Fugen gehoben hat. Der Roman ist so vielfältig, dass hier gar nicht alles erwähnt werden kann. Da hilft nur: selbst lesen - es lohnt sich!                          

  gelesen von Ellen Elbracht und Bettina Gehle 

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Ursula Poznanski, Elanus

Ursula Poznanski, Elanus

Jona ist siebzehn und seinen Altersgenossen ein ganzes Stück voraus, was Intelligenz und Auffassungsgabe betrifft. Allerdings ist er auch sehr talentiert darin, sich bei anderen unbeliebt zu machen und anzuecken. Auf die hervorgerufene Ablehnung reagiert Jonas auf ganz eigene Weise: Er lässt sein privates Forschungsobjekt auf seine Neider los: eine Drohne. Klein, leise, mit einer hervorragenden Kamera ausgestattet und imstande, jede Person aufzuspüren, über deren Handynummer Jona verfügt. Mit dem, was er auf diese Weise zu sehen bekommt, kann er sich zur Wehr setzen gegen Spott und Häme.
Doch dann erfährt er etwas, das besser unentdeckt geblieben wäre, und plötzlich schwebt er in tödlicher Gefahr. Ab 14 Jahre              gelesen von Nadine Bihlmayer

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Alice Hoffman, Nachtvogel oder Die Geheimnisse von Sidwell

Alice Hoffman, Nachtvogel oder Die Geheimnisse von Sidwell

Als Twig mit ihrer Mutter in dem idyllischen Städtchen Sidwell ankommt, ist sie nicht die einzige Person auf dem Rücksitz. Von ihrem Bruder darf jedoch nie jemand etwas erfahren, genauso wenig wie von dem Fluch, der auf ihrer Familie lastet. Deshalb macht Twig sich so unsichtbar wie möglich und entdeckt dabei jede Menge Geheimnisse in Sidwell:
Während die Leute in Sidwell reden und die aberwitzigsten Vermutungen anstellen, vergräbt Twig sich in Schweigen. Und macht einen besonders großen Bogen um Julia, das mitreißend fröhliche Nachbarsmädchen. Die lässt sich allerdings durch nichts und niemanden davon abhalten, Twigs beste Freundin zu werden, und dann ist es auf einmal vorbei mit der Geheimniskrämerei - zum Glück, denn gemeinsam ist alles plötzlich ganz leicht. Zusammen machen die beiden Mädchen sich daran, die Geheimnisse von Sidwell zu lösen.
Eine magische Geschichte über das Normale am Anderssein und die Kraft der Freundschaft.
Ab 10 Jahre
                                                                                                                           
gelesen von Ellen Elbracht , Manuela Ronning und Bettina Gehle
Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Kristin Hannah, Die Nachtigal

Kristin Hannah, Die Nachtigal

Zwei Schwestern im von den Deutschen besetzten Frankreich: Während Vianne ums Überleben ihrer Familie kämpft, schließt sich die jüngere Isabelle der Résistance an und sucht die Freiheit auf dem Pfad der Nachtigall, einem geheimen Fluchtweg über die Pyrenäen. Doch wie weit darf man gehen, um zu überleben? Und wie kann man die schützen, die man liebt?
In diesem epischen, kraftvollen und zutiefst berührenden Roman erzählt Kristin Hannah die Geschichte zweier Frauen, die ihr Schicksal auf ganz eigene Weise meistern.
In den USA begeisterte "Die Nachtigall" Millionen von Lesern und steht seit über einem Jahr auf der Bestsellerliste. Zu Recht !    

                                    gelesen von Manuela Ronning und Bettina Gehle

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Marilynne Robinson, Lila

Marilynne Robinson, Lila


Lila ist ein Findelkind, das von einer Landstreicherin und Überlebenskünstlerin aufgegriffen wird. Als ungleiche Geschwister ziehen sie durch Amerikas harte Jahre, in denen Dürre und Hunger das Leben zeichnen. Als Erwachsene muss sich Lila alleine durchschlagen, bis sie eines Tages im Regen unerwartet einen Unterschlupf findet. Und mehr als das - sie wird mit der Sorge und Zartheit eines Mannes konfrontiert, der ihr Leben und alles, was sie bisher erfahren hat, auf den Kopf stellen wird.             gelesen von Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Matthias Brandt, Raumpatrouille

Matthias Brandt, Raumpatrouille

Die Geschichten in Matthias Brandts erstem Buch sind literarische Reisen in einen Kosmos, den jeder kennt, der aber hier mit einem ganz besonderen Blick untersucht wird: der Kosmos der eigenen Kindheit. In diesem Fall einer Kindheit in den Siebzigerjahren des letzten Jahrhunderts in einer kleinen Stadt am Rhein, die damals Bundeshauptstadt war. Einer Kindheit, die bevölkert ist von einem manchmal bissigen Hund namens Gabor, von Herrn Vianden, dem mysteriösen Postboten, verschreckten Nonnen, kriegsbeschädigten Religionslehrern, einem netten Herrn Lübke von nebenan, bei dem es Kakao gibt und dem langsam die Worte ausgehen. Es gibt einen kauzigen Arbeitskollegen des Vaters, Herrn Wehner, einen Hausmeister und sogar einen Chauffeur, da der Vater gerade Bundeskanzler ist. Unbedingt lesen !                                   gelesen von Manuela Ronning                 

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Hannah Rothschild, Die Launenhaftigkeit der Liebe

Hannah Rothschild, Die Launenhaftigkeit der Liebe

Annie McDee ist nach London gezogen, um nach der Trennung von ihrem langjährigen Freund einen Neuanfang zu wagen. Eines Tages kauft die junge Köchin in einem Trödelladen ein verstaubtes kleines Gemälde, nicht ahnend, dass dieses Bild nur wenige Monate später die internationale Kunstwelt in helle Aufregung versetzen wird. Schwerreiche russische Oligarchen, Staatspräsidenten, die Gattin eines Ölscheichs und ein Gangster-Rapper werden vor dem altehrwürdigen Auktionshaus Monachorum & Sons Schlange stehen, um den "Verkauf des Jahrhunderts" für sich zu entscheiden. Doch auch Annies Leben wird durch ihren Zufallsfund auf den Kopf gestellt. Denn unversehens gerät sie ins Zentrum der dunklen Machenschaften skrupelloser Kunsthändler, die zu allem bereit sind, damit ein gut gehütetes Familiengeheimnis nicht ans Tageslicht kommt. Ein Einblick in die Welt des Kunsthandels in einem tollen Roman.            

gelesen von Ellen Elbracht und Manuela Ronning                                                                  


Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Christopher Kloeble, Die unsterbliche Familie Salz

Christopher Kloeble, Die unsterbliche Familie Salz

Ein Brauhaus, ein fürstliches Hotel und eine Großmutter, die zweimal stirbt

Reich an Glanz und voller Schatten ist die Geschichte der Familie Salz - im Zentrum dabei immer: das prächtige Hotel Fürstenhof in Leipzig. Herr Salz, der ehemalige Pächter des Löwenbräukellers in München, kauft es 1914; seine Tochter, die Schauspielerin Lola aber wird es lange nicht betreten - nicht im Zweiten Weltkrieg, nicht danach, als das Hotel Staatseigentum der DDR ist und Lola mit ihrer fragilen Tochter Aveline in München lebt. Erst Kurt Salz holt es nach 1989 wieder in den Familienbesitz zurück. Lola regiert endlich über das Hotel und immer noch über eine Familie, die zerrüttet ist - vom Wandel der Zeiten und den Versuchen, ein Leben jenseits des Fürstenhofes zu führen. Der überraschende, faszinierende Roman einer höchst eigenwilligen Familie, in der sich die Schatten einer Generation auf die nächste legen - auch wenn jeder versucht, sein Leben in ein ganz neues Licht zu rücken.
                           gelesen von Ellen Elbracht und Manela Ronning
Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Catharina Junk, Auf Null

Catharina Junk, Auf Null

Gesund - aber nicht geheilt. Das ist Ninas Diagnose nach überstandener Leukämie.
Für die Zwanzigjährige klingt das wie: Freu dich bloß nicht zu früh. Ohnehin hat die Krankheit alles verändert. Mit ihrer besten Freundin Bahar ist sie zerstritten, ihr Bruder ist streng gläubig geworden, und Nina würde eher einem Hütchenspieler vertrauen als ihrem eigenen Körper. Dann lernt Nina Erik kennen und ist schneller in ihn verliebt, als ihre Angst vor einem Rückfall es erlaubt. Aber wie soll Liebe funktionieren, wenn einem der Mut zum Leben fehlt?
Ein mitreißender und lebensbejahender Debütroman.

gelesen von Ellen Elbracht,Bettina Gehle und Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Ryan J. Stradal, Die geheimnisse der Küche des mittleren Westens

Ryan J. Stradal, Die geheimnisse der Küche des mittleren Westens

Eva Thorvalds Kochkunst ist legendär: Für einen Platz bei einem ihrer Pop-up-Dinner zahlt man vierstellige Beträge und wartet mehrere Jahre. Für Cynthia Hargreaves jedoch geht es dabei um mehr als bloße Gaumenfreuden, es ist ihre einzige Chance, um einen schrecklichen Fehler wiedergutzumachen. Eine Geschichte über die Familie, die man verliert, Freunde, die man findet, und Zufallsbekanntschaften, die ein ganzes Leben bestimmen. Ein Roman für alle Tomatenzüchter,Gärtner im allgemeinen und natürlich Köche. Der Trend geht zum Rezept im Text.

                                                        gelesen von Ellen Elbracht

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Leon de Winter, Geronimo

Leon de Winter, Geronimo

"Geronimo" lautete das Codewort, das die Männer vom Seals Team 6 durchgeben sollten, wenn sie Osama bin Laden gefunden hatten. Doch ist die spektakuläre Jagd nach dem meistgesuchten Mann der Welt wirklich so verlaufen, wie man uns glauben macht? Tom Johnson gehört zur Eliteeinheit und als ein Dolmetscher ums Leben kommt, kümmert sich seine Einheit um dessen muslimische Tochter.Zufällig hört sie bei ihm die Goldberg-Variationen und ist so fasziniert von der verbotenen Musik,dass sie Musikerin werden will.Ein atemberaubender Roman über geniale Heldentaten und tragisches Scheitern, über die Vollkommenheit der Musik und die Unvollkommenheit der Welt, über Liebe und Verlust.

                                        gelesen von Ellen Elbracht und Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Daniel Speck, Bella Germania

Daniel Speck, Bella Germania

München, 2014: Die Modedesignerin Julia ist kurz vor dem ganz großen Durchbruch. Als plötzlich ein Mann namens Vincent vor ihr steht, der behauptet, er sei ihr Großvater, gerät ihre Welt aus den Fugen.
Mailand, 1954: Der junge Vincent fährt von München über den Brenner nach Mailand, um dort für seine Firma zu arbeiten. Er verfällt dem Charme Italiens, und er begegnet Giulietta. Es ist Liebe auf den ersten Blick. Doch sie ist einem anderen versprochen.
Eine tragische Liebe nimmt ihren Lauf, die auch Jahrzehnte später noch das Leben von Julia völlig verändern wird.
 Eine opulente italienisch-deutsche Familiengeschichte und die Geschichte der ersten italienischen Gastarbeiter in Deutschland. Der Bogen spannt sich von 1954 bis 2014. So warmherzig geschrieben! Liebe, Geschichte und italienischer Flair.                                                                      gelesen von Ellen Elbracht und Manuela Ronning und Nadine Bihlmayer

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Anja Jonuleit, Rabenfrauen

Anja Jonuleit, Rabenfrauen

Im Sommer 1959 lernen die Freundinnen Christa und Ruth den gutaussehenden Erich kennen. Um in seiner Nähe zu sein, lassen sie sich von ihm einladen in ein Zeltlager, dass von den charismatischen Paul Schäfer geführt wird.Bibelstunden und Lagerfeuerromantik.Während Ruth sich bald distanziert, gerät Christa immer mehr unter den Einfluss von Schäfer. Bald wandert die Gemeinschaft nach Chile aus und gründet die Colonia Dignidad.Berührend ist die Geschichte der Freundinnen und erschreckend, was in der Colonia Dignidad in Chile in den folgenden Jahren passiert.Anja Jonuleit hat viel recherchiert und heraus gekommen ist ein packender Roman, der die Ungeheuerlichkeiten,Folter und menschenverachtende Verhältnisse in der Sekte von Paul Schäfer schildert.                        Sehr lesenswert!                                                                                                                                                                  gelesen von Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Wendy Walker, Dark Memories - Nichts ist je vergessen

Wendy Walker, Dark Memories - Nichts ist je vergessen


Fairview, eine beschauliche Kleinstadt in Connecticut. Die 16-jährige Jenny Kramer wird Opfer einer brutalen Attacke und kommt schwer traumatisiert ins Krankenhaus. Dort wird ihr auf Wunsch ihrer Eltern ein Medikament verabreicht, das ihr helfen soll. Ein Medikament, das jegliche Erinnerung an den schrecklichen Vorfall auslöscht
Doch das Nicht-Erinnern-Können wird für Jenny mehr und mehr zu einem Albtraum. Denn ihr Körper weiß noch immer, was ihm angetan wurde. Gemeinsam mit dem Psychiater Alan Forrester, der auf Fälle wie Jenny spezialisiert ist, versucht sie, Stück für Stück Licht in das Dunkel jener Nacht zu bringen, die Chronologie der Ereignisse wiederherzustellen. Aber kann sie denen, die sie dabei unterstützen wollen, vertrauen? Wie manipulierbar ist Erinnerung? Und helfen die Erinnerungen, die langsam zu ihr zurückkommen, wirklich, den Schuldigen zu finden?

                                                    gelesen von Manuela Ronning und Ellen Elbracht

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Jesse Goosens, Niederlande

Jesse Goosens, Niederlande

Dass die Niederlande ein Land wie im Bilderbuch sind, wissen wir "Hollandfahrer". Von Amsterdam bis Zeeland, vom Abschlussdeich bis zum Freiluftmuseum Zaanse und von Anne Frank bis Zwarte Piet - es gibt soviel zu entdecken! Ohne Worte und im Stil der alten Meister illustriert, sieht man, was das Leben in dem kleinen meerumschlungenen Land so besonders macht. Wer Tulpenfelder,Grachten,Käsemärkte, Schlittschuhläufer und Hollandräder bereits kennt, wird sich auch über die vielen weiteren typisch niederländischen Details, Feste und Traditionen freuen.Im beiligenden Booklet gibt es die dazu gehörenden Informationen.

Ein Bilderbuch, das mir das Herz erwärmt- toll!

                                                             gelesen von Ellen Elbracht

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Emma Sternberg, Fünf am Meer

Emma Sternberg, Fünf am Meer

Es zieht Linn den Boden unter den Füßen weg, als sie ihren Verlobten in flagranti erwischt. Aber dann erfährt sie, dass sie geerbt hat - und findet sich in einem Haus in den Hamptons wieder, direkt am Meer. Die Bewohner, fünf lebenslustige Senioren, wachsen Linn bald ans Herz. Doch dann taucht dieser attraktive Journalist auf, der noch ein bisschen mehr zu wissen scheint.

                                                                     gelesen von Ellen Elbracht

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Rowan Coleman, Wolken wegschieben

Rowan Coleman, Wolken wegschieben

Manchmal hat Willow Briar das Gefühl, unter einer dicken Regenwolke zu leben. Sie könnte es darauf schieben, dass sie ein paar Pfunde zu viel auf die Waage bringt. Oder dass sie verlernt hat zu lieben. Oder dass ihre skrupellose Chefin sie als ihre Leibeigene betrachtet. Doch der eigentliche Grund für ihre Unzufriedenheit liegt tief in ihrer Vergangenheit. Willow weiß: Sie muss etwas ändern und ihre Dämonen besiegen. Denn nur Verlierer stehen im Regen - aber wahre Gewinner schieben die Wolken einfach weg.
 
                                                                   gelesen von Ellen Elbracht

 

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Kim Wright, Die Canterbury Schwestern

Kim Wright, Die Canterbury Schwestern

Che kann es nicht fassen: Sie ist mit acht anderen Frauen auf dem Weg von London nach Canterbury. In einem Brief hat ihre exzentrische, willensstarke Mutter ihrer Tochter aufgetragen, dorthin zu pilgern und ihre Asche zu verstreuen. Außerdem hat sich gerade auch noch ihr Freund von ihr getrennt. Das Letzte, was sie jetzt gebrauchen kann, ist ein als Pilgerreise getarnter Selbstfindungstrip. In alter Pilgertradition soll jede der Frauen auf dem Weg eine Geschichte über die Liebe erzählen. Che ist skeptisch, als die Wanderinnen damit beginnen. Doch die unterschiedlichen Geschichten der Frauen berühren sie tief. Zum ersten Mal in ihrem Leben hat Che das Gefühl, ihren Weg zu kennen.

                                                                                    gelesen von Ellen Elbracht

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Luis Sellano, Portugiesisches Erbe

Luis Sellano, Portugiesisches Erbe

Sonne, Mord und Portugal

Henrik Falkner weiß kaum, wie ihm geschieht, als er die malerischen Altstadtgassen von Lissabon betritt. Der ehemalige Polizist soll ein geheimnisvolles Erbe antreten: Sein Onkel hat ihm ein Haus samt Antiquitätengeschäft vermacht. Während Henrik mehr und mehr in den Bann der pulsierenden Stadt am Tejo gerät, entdeckt er, dass sein Onkel offenbar über Jahre hinweg Gegenstände gesammelt hat, die mit ungelösten Verbrechen in Verbindung stehen. Und kaum hat Henrik seine ersten Pastéis de Nata genossen, versucht man, ihn umzubringen. Henrik stürzt sich in einen Fall, der sein Leben verändern wird.

                                                                                   gelesen von Ellen Elbracht

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Marcel van Driel, Pala - Das Spiel beginnt

Marcel van Driel, Pala - Das Spiel beginnt

Überall auf der Welt spielen Jugendliche ein Online-Game, bei dem man Abenteuer auf der virtuellen Insel Pala bestehen muss. Auch Iris ist von dem Spiel begeistert - bis es plötzlich Realität wird. Denn die Insel gibt es wirklich. Und die besten Spieler werden nach Pala entführt und dort von Mr Oz, dem Erfinder des Spiels, zu Geheimagenten ausgebildet. Doch welches Ziel verfolgt Mr Oz, und wie kann man entkommen? Fest steht nur eins: Auf Iris warten große Gefahren, und bald weiß sie nicht mehr,wem sie vertrauen  kann.                                                                                                                                                    1.Band der Braingame Triologie ab 12 Jahre

                                                                             gelesen von Ellen Elbracht

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Ilija Trojanow, Meine Olympiade

Ilija Trojanow, Meine Olympiade

Während der Olympischen Spiele 2012 fasst Ilija Trojanow einen ehrgeizigen Entschluss: Er will alle achtzig Olympia-Sommer-Einzeldisziplinen trainieren. Sein Ziel: halb so gut abzuschneiden wie der Goldmedaillengewinner von London. Gesagt, getan. Trojanow wirft Diskus, Speer und Hammer, spielt Badminton, misst sich im Zehnkampf, bezwingt im Kajak das Wildwasser, er lernt Ringen im Iran, boxt in einem legendären Gym in Brooklyn, absolviert das Judotraining in Japan und läuft im Hochland von Kenia.
Ilija Trojanows Bericht einer Selbsterfahrung bietet einen einzigartigen, faszinierenden Einblick in die Welten und Milieus des Sports.

                                                                      gelesen von Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Christina Berndt, Zufriedenheit

Christina Berndt, Zufriedenheit

Selbstoptimierung ist in! Ständig plagen wir uns mit dem Gedanken, wie wir noch präziser, effektiver sein können, das Beste aus uns und dem Alltag herausholen können. Leider ist das Ergebnis oft gar nicht so wie erhofft. Das Streben nach dem Optimum kann ganz schön unglücklich machen. Dann ist es Zeit innezuhalten und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Wie man die eigene Zufriedenheit steigern kann, erforscht Christina Berndt in diesem wissenschaftlich fundierten Sachbuch. Was läuft im Gehirn ab, welche genetischen Faktoren spielen eine Rolle, welche sozialen? Ein Zufriedenheitstraining zeigt, wie man an Resilienzfaktoren wie Dankbarkeit, Optimismus und Autonomie arbeiten kann. Zufriedenheit bedeutet nicht Stillstand, sondern eröffnet neue Wege.

                                                                   gelesen von Manuela Ronning
Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Kit De Waal, Mein Name ist Leon

Kit De Waal, Mein Name ist Leon

Leon ist neun und ziemlich dunkelhäutig, sein Halbbruder Jake dagegen ganz blond und erst sechs Monate alt. Als ihre Mutter Carol mal wieder richtig Pech mit einem Kerl hat, bleibt sie einfach im Bett liegen. Und Leon muss sich um Jake kümmern, ihn wickeln, etwas zu essen besorgen.

Das fliegt natürlich irgendwann auf, das Sozialamt schaltet sich ein. Es bringt die beiden Jungs erst einmal bei Pflegemutter Maureen unter: übergewichtig, rothaarig, etwas nah am Wasser gebaut - man muss sie schon ein bisschen kennenlernen, um zu merken, was für ein riesengroßes Herz Maureen hat. Bald findet sich auch eine richtige Adoptivfamilie. Allerdings nur für Jake, denn der ist ja klein und blond. Leon weiß nicht mehr ein und aus vor Schmerz. Und er fasst einen Plan. Einen gefährlichen Plan, in diesem heißen Londoner Sommer 1981 ...
                                                      
                                                 gelesen von Ellen Elbracht und Manuela Ronning

 

 
Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Benedict Wells, Vom Ende der Einsamkeit

Benedict Wells, Vom Ende der Einsamkeit

Jules und seine beiden Geschwister wachsen behütet auf, bis ihre Eltern bei einem Unfall ums Leben kommen. Als Erwachsene glauben sie, diesen Schicksalsschlag überwunden zu haben. Doch dann holt sie die Vergangenheit wieder ein.
Ein berührender Roman über das Überwinden von Verlust und Einsamkeit und über die Frage, was in einem Menschen unveränderlich ist. Und vor allem: eine große Liebesgeschichte.

                                                                gelesen von Nadine Bihlmayer

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Klüpfel und Kobr, In der ersten Reihe sieht man Meer

Klüpfel und Kobr, In der ersten Reihe sieht man Meer

Mensch, war das schön:
Im Morgengrauen ging's los, eingepfercht auf der Rückbank der vollbeladenen Familienkutsche.
Zehn Stunden Fahrt an die Adria, ohne Klimaanlage und Navi, dafür mit Modern Talking aus dem Kassettenradio.
Am Strand ein Duftgemisch aus Tiroler Nussöl und Kläranlage, und statt Cappuccino gab's warme Limo.
Willkommen zurück im Urlaubsparadies der 80er Jahre.
Darin findet sich Familienvater Alexander Klein wieder, als er über einem Fotoalbum einnickt und als pickliger Fünfzehnjähriger erwacht - dazu verdammt, die Italien-Premiere seiner Jugend noch einmal zu erleben. Und zwischen Kohlrouladen und Coccobellomann die beste Zeit seines Lebens hat.

                                                                       gelesen von Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Helen Maslin, Darkmere Summer

Helen Maslin, Darkmere Summer

Der Plan war: Sommer, Sonne - und Leo. Schließlich hat Kate seine Einladung auf das alte Schloss nur angenommen, damit sie Zeit mit ihm verbringen kann. Doch seit sie und Leos Freunde in Darkmere sind, ist die Stimmung seltsam. Trotz der idyllischen Umgebung kommen die dunkelsten Seiten in ihnen zum Vorschein. Ist das Schloss wirklich verflucht? Kate fängt an zu recherchieren und stößt dabei auf das Tagebuch von Elinor. Ein Mädchen, das 1825 voller Hoffnung nach Darkmere kam. Und dort die Hölle auf Erden erlebte.

                                                      gelesen von Nadine Bihlmayer

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Geoff Rodkey, Tapper Twins

Geoff Rodkey, Tapper Twins

Fies, fieser, Tapper Twins

So ein bisschen Geschwister-Hickhack ist doch ganz normal, oder? Erst recht, wenn man so unterschiedlich ist wie Leni und Ben. Einzige Gemeinsamkeit der Zwillinge: ihr Alter, klar, nämlich 12. Und der Start eines Rachefeldzugs. Gegeneinander, versteht sich. Also battlen sie sich, was die sozialen Netzwerke hergeben: per Chat, Screenshot, Online-Armee ... Bis das Ganze etwas eskaliert und die beiden sich fragen: Wie konnte es nur so weit kommen? Um der Sache auf den Grund zu gehen, überlässt Leni allen Parteien das Wort: sich, Ben, Freunden, Feinden, Ahnungslosen - mit überraschendem Ergebnis ...

                                                         gelesen von Nadine Bihlmayer

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Sharon M. Draper, Out of my mind

Sharon M. Draper, Out of my mind


Melody ist eine unerschütterliche positive Person, die sich von keiner Härte des Schicksals kleinkriegen lässt. Sie ist elf Jahre alt, hat ein fotografisches Gedächtnis und ist die cleverste Schülerin auf der ganzen Schule. Doch niemand weiß es. Die meisten Menschen glauben, dass sie unfähig ist zu lernen. Melody ist durch eine zerebrale Kinderlähmung schwerstbehindert und kann weder sprechen noch laufen noch schreiben. Es ist zum Wahnsinnigwerden, dass sie sich nicht verständigen kann - bis sie eines Tages doch einen Weg findet, sich auszudrücken. Leider ist nicht jeder dazu bereit, sie anzuhören

                                                                 gelesen von Nadine Bihlmayer

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Isabel Abedi, Die längte Nacht

Isabel Abedi, Die längte Nacht

Es sind nur ein paar Sätze in einem noch unveröffentlichten Manuskript, das Vita im Arbeitszimmer ihres Vaters findet - aber etwas an ihnen verzaubert und verstört die Siebzehnjährige gleichzeitig. Wenig später bricht sie mit ihren Freunden zu einer Fahrt quer durch Europa auf und stößt in Italien durch Zufall auf den Schauplatz des Manuskripts: Viagello, ein malerisches kleines Dorf. Der Ort strahlt für Vita eine merkwürdige Anziehungskraft aus, die noch stärker wird, als ihr der Seiltänzer Luca buchstäblich vor die Füße fällt. Noch ahnt sie nicht, dass er sie auf eine Reise tief in ihre Erinnerungen führen wird, an deren Ende etwas steht, was einst in Viagello geschah - in jener längsten Nacht .

                                                          gelesen von Nadine Bihlmayer

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Tracy Rees, Die Reise der Amy Snow

Tracy Rees, Die Reise der Amy Snow


Als Baby wurde Amy Snow 1845 ausgesetzt. Mittellos und von allen gehasst wird sie auf dem noblen Hatville Court aufgezogen. Die schöne Tochter des Hauses, Aurelia Vennaway, ist Amys einzige Freundin und der wichtigste Mensch in ihrem Leben. Als Aurelia jung stirbt, bricht Amys Welt zusammen. Aber Aurelia macht ihr ein letztes Geschenk: Ein Bündel Briefe, das Amy auf Schatzsuche schickt. Einen Code, den nur Amy entschlüsseln kann. Am Ende erwartet Amy ein Geheimnis, das ihr Leben verändern wird. Amy Snow begibt sich auf eine Reise quer durch England

                                                               gelesen von Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Daniela Ohms, Winterhonig

Daniela Ohms, Winterhonig


"Winterhonig" erzählt von einer lebensgefährlichen Liebe in einer archaischen, grausamen Welt, die noch gar nicht so lang Geschichte ist. Inspiriert von den Erlebnissen ihrer eigenen Großmutter, lässt uns Daniela Ohms die Zeit des Zweiten Weltkriegs aus Sicht der Landbevölkerung erleben: Das harte, entbehrungsreiche Leben, das Mathilda als zehntes Kind eines Bauern führt; die Anstrengungen, die der junge Karl unternimmt, um seine Abstammung vor den Nazis geheim zu halten; die Liebe der beiden, die nicht sein darf, bringt sie Mathilda doch in große Gefahr; die Schrecken des Krieges, der drohende Tod durch Bomben oder Verrat. Und über allem die Hoffnung. Schauplätze Ostwestfalen!
                                                                 gelesen von Manuela Ronning
Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Jenny Downham, Die Ungehörigkeit des Glücks

Jenny Downham, Die Ungehörigkeit des Glücks

Das Leben der 17-jährigen Katie nimmt eine dramatische Wendung, als ein Anruf ankündigt, dass ihre Großmutter Mary bei ihr zu Hause einziehen wird. Ihre Mutter Caroline hat dem widerwillig zugestimmt, denn sie hatte seit vielen Jahren keinen Kontakt zu Mary und ist nicht gut auf sie zu sprechen. Katie muss mit der ihr fremden Großmutter das Zimmer teilen. Und sie fängt an, sich für Marys Geschichte zu interessieren. Katie will dem Familiengeheimnis auf die Spur kommen. Das ist nicht einfach, weil Mary an Alzheimer leidet. Doch Katie erkennt verblüffende Ähnlichkeiten zwischen sich und Mary: beide haben eine ungehörige Vorstellung vom Glück ...

                                        gelesen von Manuela Ronning und Nadine Bihlmayer

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Cora Stephan, Ab heute heiße ich Margo

Cora Stephan, Ab heute heiße ich Margo

Stendal in den Dreißigerjahren: Hier kreuzen sich die Wege von Margo und Helene. Margo ist Lehrling in der Buchhaltung, Helene Fotografin. Sie lieben denselben Mann, werden durch den Krieg und die deutsche Teilung getrennt und bleiben doch miteinander verbunden. Die Geschichte zweier Frauen mit einem gemeinsamen Geheimnis, berührend, fesselnd und voller Überraschungen! Auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges treffen beide wieder aufeinander, verbunden durch ein Familiengeheimnis und gelenkt durch die Stasi. Doch selbst das Ende der DDR bedeutet kein Ende ihrer dramatischen Verstrickung, die noch bis ins letzte Jahr des 20. Jahrhunderts reicht.

                                                                   gelesen von Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Ule Hansen, Neuntöter

Ule Hansen, Neuntöter

Vor Menschen hat sie Angst. Serienmörder versteht sie.
Berlin, Potsdamer Platz. Beim Klettern auf einem Baugerüst macht ein Junge eine grausame Entdeckung: Drei Leichen, einbandagiert in Panzertape, hängen in schwindelerregender Höhe an den Gerüststangen. Sie sehen aus wie Mumien und scheinen in dieselbe Richtung zu blicken, als würden sie auf etwas warten. Als die menschenscheue Fallanalystin Emma Carow auf den Fall angesetzt wird, ist ihr schnell klar, dass er für ihre Karriere entscheidend ist. Doch je fester sie sich verbeißt, desto mehr droht ein altes Trauma sie in den Abgrund zu ziehen.

                                                                            gelesen von Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Peter Goldammer, Der Zirkus der Stille

Peter Goldammer, Der Zirkus der Stille


Thaïs Leblanc wächst nach dem Tod der Mutter bei ihrer Großmutter auf, der unvergleichlichen Victoria, wie sie auf Zirkusplakaten tituliert wird. Thaïs verabscheut das Zirkusleben und zieht, kaum volljährig, nach Paris; sie will nur eins: Normalität. Doch als die Großmutter stirbt, konfrontiert deren seltsames Testament sie mit ihrer Familiengeschichte, die sie zum wundersamen Cirque perdu und seinem Direktor Papó bringt. Dort lernt Thaïs, dass man sich seinen Ängsten stellen muss und für die wichtigsten Dinge im Leben keinen Applaus von anderen braucht. 
                                                                  
                                                               gelesen von Ellen Elbracht
Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Christian Schünemann und Jelena Volic, Pfingstrosenrot

Christian Schünemann und Jelena Volic, Pfingstrosenrot

In welche Mühlen geriet das serbische Ehepaar, das sich von falschen Versprechungen und einem verheißungsvollen Rückkehrprogramm in die alte Heimat, das Kosovo, zurücklocken ließ? Die Belgrader Kriminologin Milena Lukin kommt skandalösen Machenschaften auf die Spur, die bis in hohe Kreise der serbischen und europäischen Politik reichen. Wieder ein atmosphärischer, packender Krimi, der ins Herz des Balkans führt.

                                                                       gelesen von Ellen Elbracht


Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Barbara Fiorino, Die wahren Märchen meines Lebens

Barbara Fiorino, Die wahren Märchen meines Lebens

Wenn man nachts betrunken nach Hause kommt, kann es passieren, dass man über etwas stolpert: eine Stufe, die Fußmatte - oder ein weißes Nachthemd, in dem ein kleines Mädchen steckt. Das jedenfalls passiert Giulia, einer vierzigjährigen Werbetexterin, die von einer Party kommt. Vor ihr hockt die neunjährige Rebecca mit ihrem Stoffhund verängstigt auf dem Flur.
Giulia beherbergt die Kleine, deren Mutter nachts arbeitet, bei sich auf dem Sofa. Ein Fehler. Denn am nächsten Abend steht Rebecca wieder vor ihrer Tür und will, dass Giulia ihr eine Geschichte erzählt. So erzählt sie dem Mädchen die "wahre" Version der Märchen. Aus dem heimlichen allabendlichen Ritual wird bald schon eine ungewöhnliche Freundschaft.
Als die ahnungslose Mutter es herausfindet, kommt es zum Eklat. Doch das wahre Drama ist, wie Giulia bald herausfindet, ein anderes ...
                                                                                  gelesen von Ellen Elbracht
 
Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Paul Mendelson, Die Unschuld stirbt, das Böse lebt

Paul Mendelson, Die Unschuld stirbt, das Böse lebt

In Kapstadt werden in einem Müllcontainer die Leichen zweier Halbwüchsiger gefunden - nackt und in Plastikfolie gewickelt. Die Obduktion ergibt: Die Jungen hatten jahrelang keine Sonne gesehen. Sie wurden sexuell missbraucht. Jeder der beiden ist an einem Schuss direkt ins Herz gestorben. Senior Superintendent de Vries erkennt sofort die Verbindung zu einem Fall, an dem er seinerzeit fast zerbrach. Damals verschwanden Kinder weißer Polizisten.
Verdächtige finden sich schnell. Aber de Vries hat zunehmend das Gefühl, manipuliert zu werden. Seine Ermittlungen werden behindert. Hierarchien und Hautfarben scheinen wichtiger als die Lösung des Falls. De Vries holt sich daraufhin nicht ganz legale Unterstützung von außen. Und dann fällt der Name eines Mannes, der schon damals sein Gegner war ...
                                                                                 gelesen von Ellen Elbracht
Jetzt im Shop bestellen.
Buch: James Runcie, Der Schatten des Todes

James Runcie, Der Schatten des Todes

England, 1953. Als Pfarrer des kleinen Städtchens Grantchester hat Sidney Chambers mit seinen Schäfchen alle Hände voll zu tun. Und als wäre das nicht genug, betätigt er sich noch als Privatdetektiv - widerwillig allerdings. Gemeinsam mit seinem Freund Inspector Keating stößt er auf eine Reihe mysteriöser Kriminalfälle: den vermeintlichen Selbstmord eines Anwalts, einen Juwelenraub und einen Kunstfälscherskandal, der Sidneys beste Freundin in Lebensgefahr bringt ... Sidney ermittelt notgedrungen: mit viel Einfühlungsvermögen, Charme und großem Verständnis für das Allzumenschliche.
gelesen von Ellen Elbracht
 
Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Gavriel Savit, Anna und der Schwalbenmann

Gavriel Savit, Anna und der Schwalbenmann

Krakau, 1939. Anna ist noch ein Kind, als die Deutschen ihren Vater mitnehmen, einen jüdischen Intellektuellen. Sie versteht nicht, warum. Sie versteht nur, dass sie allein zurückbleibt. Und dann trifft Anna den Schwalbenmann. Geheimnisvoll ist er, charismatisch und klug, und ebenso wie ihr Vater kann er faszinierend viele Sprachen sprechen. Er kann Vogellaute imitieren und eine Schwalbe für sie anlocken. Und er kann überleben - in einer Welt, in der plötzlich alles voller tödlicher Feindseligkeit zu sein scheint. Anna schließt sich dem Schwalbenmann an, lernt von ihm, wie man jenseits der Städte wandert, sich im Wald ernährt und verbirgt. Wie man dem Tod entkommt, um das Leben zu bewahren. Aber in einer Welt, die am Abgrund steht, kann alles gefährlich werden. Auch der Schwalbenmann.

gelesen von Ellen Elbracht und Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Anne Freytag, Mein bester letzter Sommer

Anne Freytag, Mein bester letzter Sommer

Tessa hat immer gewartet - auf den perfekten Moment, den perfekten Jungen, den perfekten Kuss. Weil sie dachte, dass sie noch Zeit hat. Doch dann erfährt das 17-jährige Mädchen, dass es bald sterben muss. Tessa ist fassungslos, wütend, verzweifelt - bis sie Oskar trifft. Einen Jungen, der hinter ihre Fassade zu blicken vermag, der keine Angst vor ihrem Geheimnis hat, der ihr immer zur Seite steht. Er überrascht sie mit einem großartigen Plan. Und schafft es so, Tessa einen perfekten Sommer zu schenken. Einen Sommer, in dem Zeit keine Rolle spielt und Gefühle alles sind.

gelesen von Ellen Elbracht

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Estelle Laure, Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance

Estelle Laure, Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance

Eigentlich hat Lucille Wichtigeres zu tun, als sich ausgerechnet in den vergebenen Zwillingsbruder ihrer besten Freundin zu verlieben. In ihrer Familie ist sie die Einzige, die die Dinge in die Hand nimmt: Geld verdienen, Rechnungen bezahlen, sich um ihre kleine Schwester kümmern. Da bleibt keine Zeit für große Gefühle. Aber wer kann sich schon wehren, wenn die wahre Liebe vor der Tür steht? Denn gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance.
Ein entwaffnend ehrlicher und hoffnungsvoller Roman über die erste Liebe, das Erwachsenwerden und die wunderbare Erfahrung, niemals so allein zu sein, wie man sich fühlt.

gelesen von Ellen Elbracht

 
Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Sophie Jordan, Infernale

Sophie Jordan, Infernale

Als Davy in einem DNA-Test positiv auf das Mördergen Homicidal Tendency Syndrome getestet wird, bricht ihre heile Welt zusammen. Sie muss die Schule wechseln, ihre Beziehung scheitert, ihre Freunde fürchten sich vor ihr und ihre Eltern meiden sie. Aber sie kann nicht glauben, dass sie imstande sein soll, einen Menschen zu töten. Doch Verrat und Verstoß zwingen Davy zum Äußersten. Wird sie das werden, für das alle Welt sie hält und vor dem sie sich am meisten fürchtet - eine Mörderin?Sophie Jordan spinnt aus der Frage, wie stark Gene unseren freien Willen beeinflussen, eine actionreiche Jugendbuch-Reihe über den Versuch, sich seiner Vorherbestimmung zu entziehen. Ab 14 Jahre

gelesen von Nadine Bihlmayer

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Sabine Thiesler, Und draußen stirbt ein Vogel

Sabine Thiesler, Und draußen stirbt ein Vogel


Hasserfüllt beobachtet ein Mann die Autorin Rina Kramer bei ihrer Lesung. Jedes Wort von ihr macht ihn wütend. Sie hat ihn bestohlen, hat seine Ideen und Gedanken geraubt. Er reist ihr nach, findet sie in ihrem idyllischen Landhaus in der Toskana und mietet sich bei ihr ein. Wie ein harmloser Urlauber, aber besessen davon, sie zu vernichten. Rina ahnt nicht, was der eigentümliche Gast plant. Als sie endlich die Gefahr erkennt, ist es bereits zu spät.
Hochspannung in der Toskana.

gelesen von Nadine Bihlmayer

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Karen Duve, Macht

Karen Duve, Macht

Noch nie war Liebe so finster und Weltuntergang so unterhaltsam.
Frauen haben die Regierung an sich gerissen, Pillen geben ewige Jugend, religiöse Endzeitsekten schießen wie Pilze aus dem Boden und ein genervter Mann kettet seine Frau kurzerhand im Keller an ...
Wir schreiben das Jahr 2031: Staatsfeminismus, Hitzewellen, Wirbelstürme, Endzeitstimmung und ein 50-jähriges Klassentreffen in der Hamburger Vorortkneipe 'Ehrlich'. Dank der Verjüngungspille Ephebo, der auch Sebastian Bürger sein gutes Aussehen verdankt. Er trifft seine Jugendliebe Elli und verliebt sich. Wahnwitzig,böse,komisch,aktuell.

gelesen von Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: T.C.Boyle, Wenn das Schlachten vorbei ist

T.C.Boyle, Wenn das Schlachten vorbei ist


An einem Märztag 1946 schippert Beverly mit Ehemann Till und dessen Bruder vorder wilden Südküste Kaliforniens. Sie wollen in der Nähe der Inseln vor dem Santa-Barbara-Kanal angeln. Doch dann bricht ein Unwetter aus, und nur Beverly kommt knapp mit dem Leben davon.Etwa fünfzig Jahre später kämpft ihre Enkelin Alma, eine Umweltschützerin, für die Wiederherstellung des ökologischen Gleichgewichts dieser Inseln. Im gegnerischen Lager engagiert sich Dave LaJoy, um das Leben der Tiere zu retten. Wer hat recht? Soll man die Rettung eines Ökosystems verfolgen oder Töten um jeden Preis verhindern?

gelesen von Ellen Elbracht

 
Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Ann Brashares, Wer weiß, was morgen mit uns ist

Ann Brashares, Wer weiß, was morgen mit uns ist

Die 17-jährige Prenna kommt aus der Zukunft. Mit ca. 1000 Menschen ist sie aus dem Jahre 2086 ins Jahr 2010 "gereist" weil die Menschheit unter einer neuen Pest litt. Diese Gruppe lebt mit 12 Regeln, die strickt eingehalten werden müssen. Dazu gehört, dass der Kontakt mit den "normalen" Menschen auf ein Minimum reduziert bleiben muss. Jetzt hat sich Prenna verliebt und nicht nur aus dem Grund zweifelt sie an dem Sinn der Regeln... Sehr schön geschriebener Roman- bringt den Leser zum Nachdenken über unser Konsumverhalten und den Nutzen von elektronischen Hilfsmitteln. Ab 12 Jahre

gelesen von Ellen Elbracht


Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Kat Spears, Und plötzlich klopft mein Herz

Kat Spears, Und plötzlich klopft mein Herz

Jesse erledigt alles - für Geld! Drogen verticken, Prüfungen fälschen, Losern zu einem Date verhelfen, alles kein Problem. Der Rest ist irrelevant. Denn Jesses Mutter ist tot, sein Vater eine Null und die Welt ein Ort, an dem man sich besser nicht zu viele Gedanken macht. Als der Footballkapitän und ausgemachte Idiot Ken Jesse 200 Dollar bietet, damit er ihn mit der engelsgleichen Bridget verkuppelt, stimmt also der Preis. Doch der Auftrag ist heikel: Jesse muss sich ins Altersheim schmuggeln, einen Opa "borgen" und sich auch noch mit Bridgets behindertem Bruder Pete anfreunden, um einen Blick hinter die perfekte Fassade dieses Mädchens zu erhaschen. Was dabei herauskommt? Bridget ist tatsächlich perfekt und Jesse hoffnungslos in sie verliebt. Eine schöne amerikanische Liebesgeschichte! man weiß wie es ausgeht und trotzdem ist es doch so schön!       Ab 12 Jahre.

gelesen von Ellen Elbracht
 



 
Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Tom Grote, Wolfburg

Tom Grote, Wolfburg

Was die Wolfburger wohl zu diesem Buch sagen? Selten wurde eine Stadt so wenig schön beschrieben. Aber der Roman hat mich sehr gut unterhalten! Jan zieht zu Line nach Wolfsburg in ein kleines Siedlungshaus. Die Nachbarn sind spießig, die Wolfsburger Innenstadt existiert nicht und die Autofahrer sind agressiv. Das klingt -so geschrieben- nicht so schön: aber es ist ausgesprochen amüsant zu lesen wie sich Jan mit der Stadt arrangiert. Nicht nur für alle Goosen-und Jaudleser geeignet.

gelesen von Ellen Elbracht

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Jenny Valentine, Durchs Feuer

Jenny Valentine, Durchs Feuer


Die junge Iris macht ihr Ding, zündelt schon mal, und für ihre Eltern hat sie nur Verachtung übrig. Aber wen wundert das? Mutter Hannah sieht nicht nur aus wie eine Barbiepuppe, sondern ist genauso leblos, und Stiefvater Lowell macht die Sache auch nicht besser. Dann tritt Ernest, Iris' leiblicher Vater, in ihr Leben und ändert alles. Er, an den Iris keine Erinnerungen mehr hat, liegt im Sterben. Wäre das nicht schon genug an emotionaler Belastung, so bringt Iris` Mutter das Fass zum Überlaufen. Geldgierig und raffsüchtig, wie sie ist, hat Hannah keinerlei Respekt für den Todkranken. Stattdessen sieht sie sich bereits als Millionenerbin, denn Ernest ist ein hoch betuchter Kunstsammler. Doch Ernests Tod bringt Klarheit. Es ist ein Abgang wie ein Paukenschlag! - Und die letzte große Liebeserklärung an seine Tochter Iris.                                                                                          Ich liebe die Bücher von Jenny Valentine! Sie spielen immer in einem extremen Umfeld mit gebrochener Charakteren.

gelesen von Ellen Elbracht

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Karin Köhler, Wir haben Raketen geangelt

Karin Köhler, Wir haben Raketen geangelt

Es gibt diesen Moment, in dem das Universum zerbricht und weit und breit kein neues in Sicht ist. Über diesen Moment schreibt Karin Köhler. Ihre Figuren stellen sich mit Phantasie dem Leben entgegen, sei es an Bord eines Kreuzfahrtschiffes namens "Das Schiff", in der kalifornischen Wüste oder in der sibirischen Wildniss: Kapitulieren kommt nicht in Frage.Keine schönen Geschichten aber mit einer Wucht erzählt, dass man atemlos liest - Großartig! Ein Tipp für die Literaturkreise.

gelesen von Ellen Elbracht

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Isabel Bogdan, Der Pfau

Isabel Bogdan, Der Pfau

"Einer der Pfauen ist verrückt geworden". Dummerweise geschieht das gerade,als Chefbankerin Liz und ihre vierköpfige Abteilung sich mitsamt einer Psychologin und einer Köchin zum Teambuilding in die ländliche Abgeschiedenheit der schottischen Highlands zurückgezogen haben. Der verrückt gewordene Pfau,das rustikale Ambiente und ein spontaner Wintereinbruch sorgen dafür, dass das Wochenende ganz anders verläuft als geplant.Soviel Natur sind die Banker nicht gewohnt. So britisch-unterhaltsam ist in deutscher Sprache noch nicht erzählt worden.

gelesen von Ellen Elbracht,Bettina Gehle und Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Abbas Khider, Ohrfeige

Abbas Khider, Ohrfeige

Ein Flüchtling betritt die Ausländerbehörde, um ein letztes Mal seine zuständige Sachbearbeiterin aufzusuchen. Er ist wütend und hat nur einen Wunsch: dass ihm endlich jemand zuhört. Als Karim drei Jahre zuvor von der Ladefläche eines Transporters ins Freie springt, glaubt er in Frankreich zu sein. Bis dorthin hat er für seine Flucht aus dem Irak bezahlt. In Wahrheit ist er mitten in der bayerischen Provinz gelandet. - Er kämpft sich durch Formulare und Asylunterkünfte bis er plötzlich seinen Widerruf erhält und abgeschoben werden soll. Jetzt steht er wieder ganz am Anfang. Dieser ebenso abgründige wie warmherzige Roman wirft eine der zentralen Fragen unserer Gegenwart auf: Was bedeutet es für einen Menschen, wenn er weder in der Heimat noch in der Fremde leben darf ? Stimmgewaltig, tieftraurig und voller Witz.

gelesen von Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Nicole Jäger, Die Fettlöserin

Nicole Jäger, Die Fettlöserin

ES geht eben doch! Und das will Nicole Jäger zeigen: ohne Operationen, ohne zu hungern, ohne dauerhaften Verzicht, ohne Pillen, dafür aber mit Sport, Ernährung, Wissen, Aufklärung, viel, viel Ehrlichkeit und vor allem einem Augenzwinkern. Ich bin die Fettlöserin. Und wenn ich es kann, dann kann es jeder."
Nicole Jäger bezeichnet sich selbst als fette Frau - sie weiß, was es heißt, übergewichtig zu sein und abnehmen zu wollen. Über 160 Kilo hat sie schon geschafft, ohne Operation und absurde Diäten, und sie hat aus ihren Erfahrungen und ihrer Expertise als ausgebildete Heilpraktikerin ein Coaching für all jene entwickelt, denen es ähnlich geht. Der Erfolg gibt ihr Recht, denn nicht jede/r Übergewichtige hat Lust darauf, sich von einer durchtrainierten Size-Zero-Beauty erklären zu lassen, wie man Gewicht verliert. Nun erzählt Nicole Jäger ihre ungewöhnliche Geschichte - witzig, frech, inspirierend und sehr unterhaltsam.
"Schonungslos ehrlich, aber mit charmantem Humor." (ZDF)

Gelesen von Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Paula McLain, Lady Africa

Paula McLain, Lady Africa


Aufgewachsen als Tochter eines Lords im afrikanischen Busch, interessiert sich die junge Beryl nicht für Seidenkleider und Etikette. Dafür ist sie stark und mutig wie ein Kipsigis-Junge und hat von ihrem Vater alles über Rassepferde gelernt. Doch im britischen Protektorat - dem späteren Kenia - der vorigen Jahrhundertwende ist kein Platz für solch ein ungezähmtes Mädchen. Bis sie in Karen Blixen eine Seelenverwandte findet - und in deren Geliebtem, dem Flieger und Großwildjäger Denys Finch Hutton, das Abenteuer ihres Lebens.Die Autorin des internationalen Bestsellers "Madame Hemingway" erzählt in diesem großen Afrika-Epos die wahre Geschichte der Flugpionierin Beryl Markham, die als erste Frau den Atlantik überquerte.

Gelesen von Bettina Gehle und Manuela Ronning

 
Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Jan Weiler, Im Reich der Pubertiere

Jan Weiler, Im Reich der Pubertiere

Chaos, Pickel und Hormone - Wie der Wahnsinn in der Familie weitergeht.

Inzwischen hat es der Pubertier-Forscher nicht mehr nur mit einem weiblichen, sondern auch mit einem männlichen Exemplar der Gattung zu tun. Zu einigen Erkenntnissen ist er bereits gekommen: Pubertiere bewohnen am liebsten schlecht belüftete Räume, in denen sich Müllberge türmen. Die Unterschiede zwischen männlichen und weiblichen Vertretern dieser Art erscheinen signifikant: Während das weibliche Pubertier durch maßlosen Konsum, unverständliches Monologisieren und multiples Dauermeckern auffällt, verbringt das Pubertier-Männchen seine Lebenszeit im Wesentlichen mit drei lautlosen Tätigkeiten: Schweigen, Müffeln - und Zocken.Das klingt alles schlimm, schlimm, schlimm. Doch ohne Pubertiere wäre das Leben arm und öde. Und das Haus zu still und zu
leer. Herrlich komisch und beruhigend, dass es Anderen auch so geht.

Gelesen von Manuela Ronning

                                   

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Lynda Mullaly Hunt, Ich hab mich nie so leicht gefühlt

Lynda Mullaly Hunt, Ich hab mich nie so leicht gefühlt

Wer braucht schon Familie?
Von einem Tag auf den anderen landet Carley in einer Pflegefamilie. Ihr gewalttätiger Stiefvater sitzt hinter Gittern und ihre Mutter liegt im Krankenhaus. Carley verschanzt sich hinter einer Mauer aus sarkastischem Humor und derben Sprüchen. Sie fühlt sich fremd in der perfekten Bilderbuch-Familie der Murphys. Doch mit viel Geduld und Liebe zeigen die Murphys ihr, was es heißt, sich in einer Familie geborgen zu fühlen. Und irgendwann gibt Carley ihren Widerstand auf. Eine ganz neue Zukunft tut sich vor ihr auf. Aber dann will ihre Mutter sie zurück und Carley muss sich entscheiden ...      Ab 11 Jahre.

gelesen von Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Sara Gruen, Die Frau am See

Sara Gruen, Die Frau am See

Im Januar 1945 reist die wohlhabende Maddie zusammen mit ihrem Ehemann Ellis und dessen bestem Freund in ein abgelegenes Dorf in den schottischen Highlands. Der exzentrische Ellis will die Existenz der sagenumwobenen Nessie beweisen, Krieg hin oder her. Ausgestattet mit Fernglas, Kompass und Kamera begeben sich die beiden Männer Tag für Tag auf Exkursion. Maddie bleibt allein zurück in der kargen Pension dieses fremden Ortes. Immer stärker stellt sie ihr bisheriges Leben in Frage. Wer ist sie, und was will sie? Da lernt sie die Menschen der Pension kennen, zwei Mägde und den geheimnisvollen Pensionsbesitzer Angus. Und plötzlich weitet sich ihr Blick für überraschende Möglichkeiten des Lebens ...Ein historischer Schmöcker!

gelesen von Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Eve Harris, Die Hochzeit der Chani Kaufman

Eve Harris, Die Hochzeit der Chani Kaufman

Sie haben sich dreimal gesehen, sie haben sich noch nie berührt, aber sie werden heiraten: die neunzehnjährige Chani Kaufman und der angehende Rabbiner Baruch Levy. Doch wie geht Ehe, wie geht Glück? Eine fast unmögliche Liebesgeschichte in einer Welt voller Regeln und Rituale. Das freche und anrührende Debüt von Eve Harris.

gelesen von Ellen Elbracht,Bettina Gehle und Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Lena Gorelik, Null bis unendlich

Lena Gorelik, Null bis unendlich

 

Fünfzehn Jahre lang hat Nils Liebe nichts von Sanela gehört. Damals waren beide vierzehn, Nils multiplizierte vierstellige Zahlen im Kopf, Sanela kam aus Jugoslawien und hatte im Krieg ihre Eltern verloren. Zwischen den beiden Außenseitern begann eine heftige Freundschaft, vielleicht wäre es sogar mehr geworden. Aber nachdem sie zusammen ausgerissen waren und versucht hatten, in Bosnien das Grab von Sanelas Vater zu finden, kam das abrupte Ende zwischen Nils und dem wilden Mädchen. Nach Jahren erhält Nils einen Brief von Sanela, die mittlerweile einen Sohn hat. Dieser Junge liebt die Zahl elf, ist ein Einzelgänger, versteht  sich aber sofort mit dem fremden Mann.  Bald werden sie zu so etwas wie eine Familie wiederholen zu dritt die Reise in Sanelas alte Heimat. Aber den Sinn dieser Reise kennt nur Sanela.
Lena Gorelik hat mich mit ihrer wunderbaren Sprache gefangen genommen. “Von Null bis Unendlich” ist ein trauriger aber auch hoffnungsvoller Roman über Freundschaft, Liebe, Abschied und das Anderssein.

 

Ein Lesetipp auch für Literaturkreise!

                                                    gelesen von Ellen Elbracht

 

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Alina Bronsky, Baba Dunjas letzte Liebe

Alina Bronsky, Baba Dunjas letzte Liebe

 

Baba Dunja ist eine Tschernobyl-Heimkehrerin. Wo der Rest der Welt nach dem Reaktorunglück die tickenden Geigerzähler und die strahlenden Waldfrüchte fürchtet, baut sich die ehemalige Krankenschwester mit Gleichgesinnten ein neues Leben auf. Sie sind alt, haben ihr Leben gelebt und fürchten keine Krankheiten mehr.
Wasser gibt es aus dem Brunnen, Elektrizität an guten Tagen und Gemüse aus dem eigenen Garten. Baba ist stillschweigend zur Bürgermeisterin ernannt, als ein Mann mit seiner kleinen Tochter plötzlich auftaucht und sich bei ihnen niederlassen will ... aber gesunde kleine Kinder haben an diesem verstrahlten Ort nichts zu suchen...
Komisch, klug und herzzerreißend erzählt Alina Bronsky die Geschichte eines Dorfes, das es nicht mehr geben soll - und einer außergewöhnlichen Frau, die im hohen Alter ihr selbstbestimmtes Paradies findet. Auf kleinem Raum gelingt ihr eine märchenhafte und zugleich fesselnd gegenwärtige Geschichte.

                            gelesen von Ellen Elbracht und Manuela Ronning

 

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Renee Knight, Deadline

Renee Knight, Deadline

Diesen einen Tag vor zwanzig Jahren wird Catherine nie vergessen. Was damals geschah, sollte für immer ein Geheimnis bleiben. Doch dann hält sie plötzlich diesen Roman in den Händen, in dem ihre geheime Geschichte bis ins Detail erzählt wird. Bestürzt blättert sie eine Seite nach der anderen um. Wer kann so genau von den damaligen Ereignissen wissen, und was will der mysteriöse Verfasser des Buches von ihr? Catherine gerät in Panik - und das ist genau das, was Stephen Brigstocke gewollt hat. Er kennt Catherine nicht, aber er weiß von ihrem Geheimnis. Und er hat sich geschworen - sie soll büßen für das, was sie getan hat, bis zu ihrem letzten Atemzug. Psychologischer Spannungsroman mit einer unglaublichen Wendung im Geschehen.

                                                    gelesen von Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Karin Kalisa, Sungs Laden

Karin Kalisa, Sungs Laden

Weil ein Schulamtsleiter die Anweisung gibt, die Schulen in Sachen Völkerverständigung nach vorn zu bringen, ordnet der Rektor einer Berliner Grundschule im größten Trubel der Adventszeit schnell noch eine " Woche der Völkerverständigung " an. Daher nimmt der kleine Minh seine Großmutter und diese eine alte vietnamesische Wassermarionette mit zum Projekttag.Noch ahnt keiner, dass binnen eines Jahres der Prenzlauer Berg durch diese Aktion auf den Kopf gestellt wird. Karin Kalisa schreibt mit viel Sprachwitz und begeistert mit ihrem ersten Buch!

                                                     Aktuelles Lieblingsbuch von Ellen Elbracht

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Lissa Evans, Miss Vee ode wie man die Welt buchstabiert

Lissa Evans, Miss Vee ode wie man die Welt buchstabiert

London 1939

Der 10jähr. Noel wird nach dem Tod seiner Patin, bei der er aufgewachsen ist, aus Furcht vor Bombenangriffen aus London evakuiert. Die 40jähr. Vee lebt mit ihrer verstummten Mutter und ihrem erw. Sohn in einem kleinen Vorort. Sie kommen gerade so über die Runden und Vee sucht immer nach neuen Möglichkeiten an Geld zu kommen. So entschließt sie sich eines der evakuierten Kinder zur Pflege aufzunehmen - Noel.

Noel ist ein blasser, mit großen Ohren ausgestatteter extrem altkluger Junge. Nach einigen Anfangsschwierigkeiten raufen die Beiden sich zusammen und Noel erweist sich als große Hilfe bei Vee`s unorthodoxen Methoden der Geldbeschaffung....

Tragisch/Komische Geschichte um 2 "hilfs-u. liebebedürftige" Aussenseiter in einer schwierigen Zeit. Zum Lachen und zum Weinen !

                                    gelesen von Bettina Gehle

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Susan Abulhawa, Als die Sonne im Meer verschwand

Susan Abulhawa, Als die Sonne im Meer verschwand

Ein Dorf in Palästina 1948:

Die Familie Baraka, Mutter, Sohn und 2 Töchter erleben die Vertreibung durch die jüdischen Besatzer in all ihrer Grausamkeit. Eine Tochter wird erschossen, die zweite mehrfach vergewaltigt. Doch sie lassen sich nicht unterkriegen - in den Flüchtlingslagern von Gaza bauen sie sich ein neues Leben auf, gründen Familien. Der Leser begleitet die unbeirrbare Nazmiyya, die 11 Söhne zur Welt bringt und sehnlichst auf die ihr prophezeite Tochter wartet - und ihren Bruder Mamduh, der sein Glück in Amerika versucht, sein Leben lang unter Heimweh leidet und schließlich stirbt bevor er seine Enkelin Nur in den Schoß der Familie nach Gaza bringen kann. Nur, die 3. Hauptperson, wird später über Umwege ihren Weg finden...

Nach "Während die Welt schlief" der neue Roman von Susan Abulhawa. Eine berührende und durch ihre verschiedenen Erzählperspektiven sehr eindringlich erzählte palästinensische Familiengeschichte. Erschütternd auch hinsichtlich des immer noch anhaltenden Konfliktes mit Israel.

                                           gelesen von Bettina Gehle

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Luise Walters, Dem Glück so nah

Luise Walters, Dem Glück so nah

Roberta arbeitet in einem Antiquariat und liebt Bücher. Sie liebt es, in alten Ausgaben zu stöbern und dabei unerwartete Entdeckungen zu machen: Briefe, Notizen oder Postkarten, die die Vorbesitzer zwischen den Seiten vergessen haben. Als sie in einem alten Koffer ihrer Großmutter einen wahren Bücherschatz findet, stößt sie in einem der Exemplare auf einen Brief, der all ihre bisherigen Fundstücke in den Schatten stellt. Es ist ein Liebesbrief ihres im Krieg gefallenen Großvaters - doch ist er datiert auf einen Zeitpunkt, als dieser schon längst hätte tot sein müssen.

                           gelesen von Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Klaus Modick, Konzert ohne Dichter

Klaus Modick, Konzert ohne Dichter

Ein Bild und eine Geschichte.
1905, auf dem Weg zu einer Preisverleihung, bei dem auch das berühmte Bild von Heinrich Vogeler "Konzert oder ein Sommerabend auf Berkenhoff" bewundert wird, kommen dem Maler die Erinnerungen an einen, der auf dem Bild fehlt: Rainer Maria Rilke, mit dem Vogeler jahrelang verbunden war. Er erinnert sich an die ersten Begegnungen, die Freundschaft, die Seelenverwandtschaft mit Rilke und wie es dazu kommen konnte, das sein Platz auf dem "Konzert" leer bleibt.

                 gelesen von Ellen Elbracht und Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Stephan Orth, Couchsurfing im Iran

Stephan Orth, Couchsurfing im Iran

 Im Iran erlebt Stephan Orth Abenteuer, die kein Reiseveranstalter jemals in seinen Katalog schreiben würde. Als Couchsurfer tauscht er Hotel gegen Privatquartier und lernt das Land so von seiner ganz privaten Seite kennen. Denn hinter verschlossenen Türen fällt der Schleier und mit ihm die Angst vor den Sittenwächtern.
Ob beim Rotwein-Besäufnis mit einem persischen Prinzen oder bei einem Wohnzimmer-Date mit versammelter Großfamilie: Jede neue Begegnung fügt sich als Puzzleteil ein in das Gesamtbild eines Landes, dessen Realität komplett anders ist, als die Klischees vermuten lassen.

Am 20.November kommt Stephan Orth zur Lesung nach Werther!

                              gelesen Ellen Elbracht und Nadine Bilhmayer

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Paula Hawkins, Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie

Paula Hawkins, Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie

Jeden Morgen pendelt Rachel mit dem Zug in die Stadt, und jeden Morgen hält der Zug an der gleichen Stelle auf der Strecke an. Rachel blickt in die Gärten der umliegenden Häuser, beobachtet ihre Bewohner. Oft sieht sie ein junges Paar: Jess und Jason nennt Rachel die beiden. Sie führen - wie es scheint - ein perfektes Leben. Ein Leben, wie Rachel es sich wünscht. Kurz darauf liest sie in der Zeitung vom Verschwinden einer Frau - daneben ein Foto von "Jess". Rachel meldet ihre Beobachtung der Polizei und verstrickt sich damit in die rasanten Ereignisse. Spannende Lektüre nicht nur für eine Bahnreise.

         gelesen von Ellen Elbracht und Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Liz Coley, Scherbenmädchen

Liz Coley, Scherbenmädchen

Angie ist dreizehn Jahre alt, als sie entführt wird. Erst drei Jahre später taucht sie wieder auf. Doch sie kann sich an nichts erinnern. Auch nicht daran, woher die Narben an ihren Fußgelenken stammen. Kleine Frau, Pfadfinderin und Engel könnten ihr helfen, die Vergangenheit Stück für Stück wieder zusammenzusetzen. Denn jede von ihnen trägt einen kleinen Teil von Angies dunklem Geheimnis in sich. Doch sie wissen, dass Angie das gesamte Ausmaß des Erlebten nicht ertragen kann, sie leidet an DIS (dissoziativen Identitätsstörung), hervorgerufen durch ihre Erlebnisse während sie verschwunden war. Sehr gut zu lesen, spannend und intensiv. Für Jugendliche und Erwachsene
                   gelesen von Bettina Gehle und Manuela Ronning

 

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Christoph Schröder, Ich pfeife !

Christoph Schröder, Ich pfeife !

Christoph Schröder steht als Amateurschiedsrichter Wochenende für Wochenende auf zugigen Dorfsportplätzen und lässt sich beschimpfen. Er wird als Wichtigtuer abgekanzelt, als Blinder und Versager. Dabei ist er doch im eigentlichen Leben Literaturkritiker. Was ist das für eine Freizeitbeschäftigung, deren höchstes Ziel darin besteht, nicht aufzufallen? Was muss man für ein Mensch sein, um sich das Hobby des Fußballschiedsrichters auszusuchen und dann auch noch, über Jahre und Jahrzehnte hinweg, dabeizubleiben? Christoph Schröder erzählt skurrile, faszinierende und rührende Geschichten von merkwürdigen Ritualen, absurden Regeln, Sportplätzen mit Schieflage und von der Schönheit des wahren Fußballspiels. Mit viel Humor und kritischen Betrachtungen.
                                                gelesen von Manuela Ronning

 

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Rainbow Rowell, Eleanor & Park

Rainbow Rowell, Eleanor & Park

Sie sind beide Außenseiter, aber grundverschieden: Die pummelige Eleanor und der gut aussehende, aber zurückhaltende Park. Als er ihr im Schulbus den Platz neben sich frei macht, halten sie wenig voneinander. Park liest demonstrativ und Eleanor ist froh, ignoriert zu werden. In der Schule ist sie das Opfer übler Mobbing-Attacken und zu Hause hat sie mit vier Geschwistern und einem tyrannischen Stiefvater nur Ärger. Doch als sie beginnt, Parks Comics mitzulesen, entwickelt sich ein Dialog zwischen den beiden. Zögerlich tauschen sie Kassetten, Meinungen und Vorlieben aus. Dass sie sich ineinander verlieben, scheint unmöglich. Doch ihre Annäherung gehört zum Intensivsten, was man über die erste Liebe lesen kann.

                                                             gelesen von Nadine Bihlmayer

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Herausgegeben von Thomas Schmitz, Kanon der Literatur

Herausgegeben von Thomas Schmitz, Kanon der Literatur

An diesem Wahnsinnsprojekt beteiligten sich bundesweit 19 Buchhandlungen, die ihre Kunden um eine Besprechung ihres Lieblingsbuches baten. So sind 19 farbenfrohe Leinenbände entstanden, die ergänzt werden durch den »Kanon der Buchmenschen«, in dem 100 Autoren, Verleger, Sprecher, Illustratoren, Buchhändler und viele andere, die Bücher lieben, zu Wort kommen. Die regionalen Bände sind einzeln erhältlich in den entsprechenden Buchhandlungen, der Buchmenschen-Kanon (sowie die üppige Kassette mit allen 20 Bänden plus Registerband) In einem Band werden auch Lieblingsbücher von Kunden der Buchhandlungen Krüger in Versmold und des Lesezeichens in Werther vorgestellt.

Ellen Elbracht,Bettina Gehle und Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Dona Kujacinski, Unser Kind ist tot

Dona Kujacinski, Unser Kind ist tot

Ein Kind stirbt. Die Welt der Eltern zerbricht. Nichts wird mehr so sein wie früher. Nie mehr. Wie soll da ein Weiterleben möglich sein? Dona Kujacinski lässt Mütter und Väter zu Wort kommen, die dieses Schicksal ertragen, den Schmerz über
den Tod ihres Kindes aushalten müssen. Da ist beispielsweise die 15-jährige Jacqueline, die beim Amoklauf an einer Schule in Winnenden erschossen wurde. Oder der 23 Jahre alte Giuseppe, der in Berlin von einem Auto überfahren wurde, als er
vor U-Bahn-Schlägern flüchtete. Die zurückgelassenen Eltern erzählen von ihrer Trauer, ihrer Verzweiflung und Hilflosigkeit, ihrer Wut auf das Schicksal. Aber sie berichten ebenso von der Unterstützung durch die Familie oder Freunde. Und
von der leisen Zuversicht, ja der Hoffnung, dass das eigene Leben vielleicht doch wieder lebenswert wird.
Ein bewegendes Dokument von Menschen und Menschlichkeit in bittersten Stunden.
                                                                gelesen von Manuela Ronning

 

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Tanja Heidemann, Das Haus am Fluss

Tanja Heidemann, Das Haus am Fluss

Eine Reise in die Vergangenheit wird zum Neubeginn ...

Eines Morgens sitzt Marie im Auto und fährt - nach Norden. Gemeinsam mit ihrem Sohn will sie im alten Sommerhaus der Familie einen Neuanfang wagen, fernab der Geister ihrer Vergangenheit. Das heruntergekommene Anwesen liegt einsam in einem verwilderten Garten am Elbdeich und verspricht die ersehnte Ruhe. Doch während sie es renoviert, entdeckt Marie in den alten Mauern Spuren des Glanzes vergangener Zeiten. Sie erzählen eine Geschichte von Liebe und Verrat - und von der Hoffnung, dass es für das Glück nie zu spät ist ...
Eine Geschichte über Freundschaft,Leidenschaft und Familien.
                                        gelesen von Ellen Elbracht und Manuela Ronning
Jetzt im Shop bestellen.
Buch: T.S.Easton, Ben Fletchers total geniale Maschen

T.S.Easton, Ben Fletchers total geniale Maschen

Ben Fletcher ist ein durchschnittlicher 16 jähr., der weder Autos noch Kämpfen mag, dafür aber lesen, schreiben, Mathematik und das Organisieren von Dingen. Außerdem hat er ein ausgesprochenes Bewußtsein was Recht und Unrecht anbelangt - nur da kommen ihm gelegentlich seine Freunde in die Quere. Als Ben beim Klauen von Alkohol (natürlich nicht seine Idee) erwischt wird, wird er zu einer 12 monatigen Bewährungszeit verdonnert. Diese beinhaltet u. a. das Führen eines Tagebuches und eine Aktivität außerhalb seines Stundenplans. Aufgrund eines Mißverständnisses landet Ben in einem Strickkurs - und erweist sich wider Erwarten als Naturtalent....

Witzige Geschichte für pubertierende Jungen und Mädchen in Tagebuchform. Ben ist kreativ und vor allem authentisch -  ein klassischer Antiheld. Herrlich, wie er unter dem ständig zweideutigen Geplänkel seiner etwas"prolligen" Eltern leidet.

 

                                                                     gelesen von Bettina Gehle

 

 

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Claire Hajaj, Ismaels Orangen

Claire Hajaj, Ismaels Orangen

Jaffa 1948 - Der 7 jähr. Palästinenserjunge Salim flieht mit seiner Familie vor der israelischen Armee. Sein Elternhaus und die dazugehörende Orangenplantage wird er nie vergessen.

London 1948 - In die jüdische Familie Gold wird am Gründungstag des Staates Israel ein Mädchen geboren, Judit. Ihre Großmutter kam als Flüchtling der russ. Progrome anf. 1900 nach England.

Im London der 60er Jahre begegnen und verlieben sich Judit und Salim. Allen religiösen, kulturellen und polit. Unterschieden zum Trotz und mit der festen Überzeugung, daß ihre Liebe stärker ist als alle Vorurteile, gründen die Beiden eine Familie - doch Salims arabisches Erbe wiegt schwer....

Bewegende Familiengeschichte ( mit autobiogr. Zügen), erzählt vor dem jüd./paläst. Konflikt von 1948 - 1988. Sie zeigt mit welchen Vorurteilen beide Völker zu kämpfen haben und vor allem mit welch großem Hass, der von Generation zu Generation weitergegeben wird  -  und eine Hoffnung auf baldigen Frieden aussichtslos erscheinen läßt.

 

                                                gelesen von Bettina Gehle und Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: David Whitehouse, Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek

David Whitehouse, Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek

Bobby Nusku fristet seine Tage damit, Haare, Kleidungsstücke und weitere Spuren seiner verschwundenen Mutter zu sammeln und zu archivieren. Er fühlt sich im Haus seines grobschlächtigen Vaters und dessen wasserstoffblonder Freundin ziemlich einsam, besonders nachdem sein einziger Freund Sunny eines Tages wie vom Erdboden verschluckt ist. Die Freundschaft zum Nachbarsmädchen Rosa und ihrer Mutter Val, die Putzfrau in einem Bücherbus ist, gibt ihm Hoffnung und macht ihm Mut, sich gegen sein Schicksal aufzulehnen. Als alles drunter und drüber geht, machen sich Val, Rosa und Bobby gemeinsam mit dem sympathischen Outlaw Joe auf eine verrückte Reise mit Vals Bücherbus quer durch England. Im Gepäck haben sie nur das Nötigste: ihre Freundschaft und eine Menge guter Bücher. Eine herzerwärmende Geschichte.
                                                                                  gelesen von Nadine Bihlmayer

 

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Anna McPartlin, Die letzten Tage von Rabbit Hayes

Anna McPartlin, Die letzten Tage von Rabbit Hayes

Stell dir vor, du hast nur noch neun Tage. Neun Tage, um über die Flüche deiner Mutter zu lachen, um die Hand deines Vaters zu halten (wenn er dich lässt). Nur neun Tage, um Abschied zu nehmen von deiner 12-jährigen Tochter. Rabbit Hayes hat Krebs und verbringt ihre letzten Tage im Hospiz. Ihre Freunde und ihre Familie besuchen sie und so wird in den neun Kapiteln ihre Geschichte erzählt. Für alle Leserinnen von Spielman's "Morgen kommt ein neuer Himmel".

                                   gelesen von Ellen Elbracht und Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Deniz Selek, Aprikosensommer

Deniz Selek, Aprikosensommer

Eve lebt in Berlin, besucht dort eine Waldorfschule und hat gerade ihren ersten Liebeskummer. Sie ist das Kind einer Urlaubsliebe und alle Fragen nach dem Vater wurden abgeblockt. Endlich lässt sich die Mutter darauf ein, den Vater ausfindig zu machen.Sie fliegen nach Istanbul und treffen erst einmal die neue Tante. Als dann ihr Vater tatsächlich vor Eve steht, hat sie das Gefühl, endlich den fehlenden teil ihrer Identität gefunden zu haben.Und dann ist da auch noch der Dolmetscher Sinan, in den sie sich Hals über Kopf verliebt...Ganz leicht und natürlich erzählte Geschichte. Eine Sommerlektüre (nicht nur) für Mädchen ab 13.

                                                                   gelesen von Ellen Elbracht

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Christoffer Carlsson, Der Turm der toten Seelen

Christoffer Carlsson, Der Turm der toten Seelen

Leo Junker, Anfang 30, ist als Polizist vorübergehend vom Dienst suspendiert, nachdem er versehendlich einen Kollegen erschossen hat. Körperlich und psychisch angeschalgen, ist er voller Sorge um seine Zukunft. Als in seinem Wohnhaus ein Mord geschieht, beginnt Leo unerlaubt zu ermitteln. Denn ein Detail an der Ermordeten erinnert ihn auf erschreckende Weise an seine eigene gewaltätige Jugend in einem sozial schwachen Vorort von Stockholm.

                                                                      gelesen von Ellen Elbracht

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Petra Mikutta, Sie werden lachen. Mein Mann ist tot

Petra Mikutta, Sie werden lachen. Mein Mann ist tot

Ein Mann stirbt, plötzlich und unerwartet, stürzt an einem Ostersonntag vom Fahrrad - Herzversagen. Petra Mikutta erzählt diese Geschichte von ihrer Liebe und ihrem Verlust auf einzigartige Weise. Sie tobt, weint, beschreibt, wie ihre Freunde, Familie und Arbeitskollegen reagieren, wie hilflos sie sich fühlt. " Jede angebotene Umarmung ist wichtig - aber auch, diese abzulehnen."Die Kapitel sind überschrieben mit "Tag vier" oder " siebter Monat". Man kann merken, wie sich die Trauer verändert, der Mann aber immer bei ihr bleibt.               Ein mutiger Schritt, so offen über diese Zeit zu schreiben !

                                    gelesen von Ellen Elbracht und Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Maggie Groff, Ein Toter macht noch keine Witwe

Maggie Groff, Ein Toter macht noch keine Witwe

Im australischen Byron Bay gehen unglaubliche Dinge vor sich.Eine der seltsamen "Anemonen-Schwestern", über die die verrücktesten Gerüchte kursieren, sucht die Journalistein Scout Davis auf, um sie um Mithilfe zu bitten.Ihr tot geglaubter Schwager wurde putzmunter auf einem Zeitungsfoto identifiziert. Scouts Neugier ist geweckt.und sie übernimmt den Fall, schließlich ist sie froh, ihrem privaten Gefühlschaos zwischen zwei Männern und dem Liebeskummer iher Schwester entgehen zu können.Mit viel Humor, ein bisschen Sex und einem Fall, der Scout eine Lehre in Sachen Vorurteile erteilt, begeistert Maggie Groff in dem zweiten Roman um die sympatische Journalistin.

                                                                             gelesen von Ellen Elbracht

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Maggie Groff, Frauen am Rande des Strandes

Maggie Groff, Frauen am Rande des Strandes

Die Journalistin Scout Davis lebt im Paradies: in einem kleinen Städtchen namens Byron Bay an der australischen Ostküste. Als ein Freund sie bittet, herauszufinden, ob sich eine amerikanische Sekte in Australien niedergelassen hat,ist sie Feuer und Flanmme. Hauptsache, die Recherchen stören ihre Aktivitäten bei der "Strick- Guerilla" nicht, die mit möglichst albernen Aktionen Byron Bay verschönert.Scout versucht nicht nur der Sekte das Handwerk zu legen, sie soll auch noch herausfinden, wer in den Umkleideräumen der Schule, an der Ihre Schwester unterrichtet, Unterwäsche zerschneidet.Eine liebenswerte Hauptfigur, die sich mit einer gehörigen Portion Selbstironie und viel Humor auf ihre Aufgaben stürzt.

                                                                                   gelesen von Ellen Elbracht

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Julia Friedrichs, Wir erben.        Was Geld mit Menschen macht

Julia Friedrichs, Wir erben. Was Geld mit Menschen macht

Das nächste Jahrzehnt wird in Deutschland die Dekade der Erben.Drei Billionen Euro werden ihren Besitzer wechseln. Die Nachkriegsgeneration wird ihr Vermögen an die Kinder und Enkelkinder weitergeben. Und trotzdem wird über kaum ein Thema so beharrlich geschwiegen wie über dieses. Julia Friedrichs hat Erben und Vererbende getroffen. Und gefragt: Was wird die nächste Generation mit dem Erbe anfangen? Wie werden sie sich durch das Geld der Alten verändern? Und wie das Land? Was macht das Geld mit den Menschen?

                                                                     gelesen von Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Ursula Poznanski, Stimmen

Ursula Poznanski, Stimmen

Nach "Fünf" und "Blinde Vögel" ist "Stimmen" der 3. Thriller mit dem Ermittlerduo Bea Kaspary und Florin Wenninger . Ein junger Arzt wird tot im Behandlungsraum einer Psychiatriestation in Salzburg gefunden. Auf seiner Brust sind kunstvoll bunte Plastikmesser drapiert, und in seinem Hals steckt eine Stahlschiene. Die Aufklärung ist schwierig, sind doch die teilweise schwerst traumatisierten Patienten vorerst keine große Hilfe. In dieser bedrückenden Atmosphäre eskalieren die Gefühle, nicht nur die der Patienten, sondern auch die zwischen Florin und Beatrice. Dann stirbt eine Patientin …

                                                                   gelesen von Nadine Bihlmayer

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Anne Ch. Voorhoeve, Kascha Nord-Nordost

Anne Ch. Voorhoeve, Kascha Nord-Nordost

Diese Geschichte spielt 1978/79 zur Zeit der großen Schneekatastrophe an der westdeutschen Ostseeküste. Kaschas  Familie ist aus einer kleinen bayrischen Stadt dorthin gezogen. Fast jeder im Dorf lehnt ihre Sinti-Familie ab, Zigeuner stehlen und haben immer ein Messer parat! Ihre Schwester will durchbrennen und ihr Großvater wird nicht mehr lange leben.Probleme genug! Und dann ist da auch noch die Familie ihrer Tante, die mit einem "Deutschen"verheiratet ist.Doch dann kommt der Schnee und wirbelt alles durcheinander.Die Menschen sind von derAußenwelt abgeschnitten und Kascha's Vater beschließt, den Nachbarn Hilfe anzubieten.So lernen die Dorfbewohner, dass die "Zigeuner" durchaus freundliche Menschen und keine Verbrecher sind. Für Kinder ab 11/12 Jahren.

                                                                                             gelesen von Ellen Elbracht

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Ally Condie, Atlantia

Ally Condie, Atlantia

Die Zwillinge Rio und Bay leben in der Unterwasserwelt Atlantia. Rio traümt davon ihre Heimat zu verlassen und "nach Oben", an Land zu gehen. Doch das ist gefährlich, weil die Luftverschmutzung dort so hoch ist, dass die Menschen nur eine kurze Lebenserwartung haben. Bay hingegen liebt Atlantia so wie ihre Mutter und die Menschen in Atlantis gehen davon aus, dass sie die Nachfolgerin ihrer Mutter als Hohepriesterin wird.Doch nach einem Schicksalsschlag kommt alles ganz anders. Bay tritt eine Reise zur Oberfläche an. Rio bleibt in Atlantia zurück. Um ihre Schwester wiederzusehen, muss sie herausfinden, warum Wasser und Land getrennt wurden und welche wunderbare und zugleich zerstörerische Gabe die Frauen der Familie verbindet.Sehr spannend und toll geschrieben. Ab 14 Jahre.

                                                                                      gelesen von Nadine Bihlmayer

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Monika Held, Der Schrecken verliert sich vor Ort

Monika Held, Der Schrecken verliert sich vor Ort

Ein hagerer Mann sackt an der Wand des Gerichtsflurs zusammen.Er soll 1964 aussagen in den Auschwitz-Prozessen. So lernt die Dolmetscherin Lena Heiner kennen. Es ist die Geschichte einer großen, unendlich viel Verständnis erfordernden Liebe.Denn Überlebende sich anstrengend in ihrer Fixierung, auf das was einmal war und für sie nicht zu vergessen ist. Als Lena in ihrer Kindheit von der Schaukel fiel,lag sie 8 Wochen im Gipsbett. Heiners Schaukelerinnerung ist schlimmer, viel schlimmer.Es ist die berüchtigte Boger-Schaukel, ein Folterinstrument im KZ Auschwitz.Für Heiner ist nichts intensiver als die Erinnerung an die Qualen - auch nicht seine Liebe zu Lena." Schmerz verbindet tiefer als Glück". Lena wagt ein Leben mit Heiner, dem gezeichneten Mann.Monika Helds Doku-Roman ist ein Bericht über das Leben nach dem Überleben. In einer eindringlichen,tiefgründigen und philosophischen Sprache. Klug berührend und mitreißend erzählt sie von der reellen Person Heiner und von einer großen Liebe.

                                                                                      gelesen von Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Antoine Laurain, Liebe mit zwei Unbekannten

Antoine Laurain, Liebe mit zwei Unbekannten

Laure und Laurent sind sich nie begegnet. Beide leben in Paris. Eines Morgens findet der Buchhändler Laurent eine Damentasche- augenscheinlich gestohlen und weggeworfen. Die Tasche verrät ihm zwar nicht den Namen der Besitzerin, doch der Inhalt gibt einiges über sie preis: Fotos, ein Roman mit Widmung des Autors und ein rotes Notizbuch, in dem die Unbekannte ihre Gedanken und Träume festgehalten hat. Laurent ist fasziniert von dieser Frau, er verliebt sich in ihre Gedanken.Also beschließt er sich auf die Suche nach ihr zu machen.Eine herzerwärmende Liebesgeschichte .

                                                                                   gelesen von Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Dörte Hansen, Altes Land

Dörte Hansen, Altes Land

Das "Polackenkind" ist die 5-jährige Vera auf dem Hof im Alten Land, wohin sie 1945 aus Ostpreußen mit ihrer Mutter geflohen ist. Ihr Leben lang fühlt sie sich fremd in dem großen kalten Bauernhaus. Bis 60 Jahre später plötzlich ihre Nichte Anne mit ihrem Sohn vor der Tür steht.Auch sie ist geflüchtet aus Hamburg-Ottensen, wo ehrgeizige Vollwert-Eltern ihre Kinder wie Preispokale durch die Straßen tragen - und wo Annes Mann eine Andere liebt.Vera und Anne sind einander fremd und haben doch viel mehr gemeinsam als sie ahnen.Mit scharfem Blick und trockenem Witz schreibt die wunderbare Erzählerin Dörte Hansen von 2 Einzelgängerinnen,die überraschend finden, was sie nicht gesucht haben: eine Familie.

                                                               gelesen von Ellen Elbracht und Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Tins Seskis, Ungeschehen

Tins Seskis, Ungeschehen

Spannungsroman,Familiendrame,Liebesgeschichte:

An einem Sommermorgen wirft Emily Coleman ihren Ehering in den Müll, kauft ein Zugticket nach London und verschwindet ohne ein Wort.Sie will nicht gefunden werden.Will eine andere sein. Anfangs bringt die Sehnsucht sie fast um den Verstand: nach Ben, ihrem Ehemann, nach ihrem kleinen Sohn. Doch mit der Zeit verblasst, wovor sie davonläuft. Alles läuft gut - bis die Ereignisse sie wieder einholen, die ihr Leben von einer Sekunde auf die andere für immer verändert haben. Tins Seskis' Erzählstil sorgt immer wieder für Überraschungen. Die Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt, sodass man das Handeln der Figuren gut nachvollziehen kann.Wenn Sie sich ein schönes Lesewochenende machen wollen - nehmen Sie dieses Buch.

gelesen von Ellen Elbracht

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Lilly Lindner, Winterwassertief

Lilly Lindner, Winterwassertief

" Wenn dein letzter Funken Hoffnung eine Starkstromleitung ist, dann lass dich nicht verleiten."So klingen die Sätze von Lilly Lindner. Mit 6 Jahren wiederholt vergewaltigt, mit 13 an Magersucht erkrankt, mit 21 ausgerechnet in einem Bordell Zuflucht gesucht: Lilly Lindners wortgewaltige Autobiographie "Splitternackt" nahm unzähligen Menschen und auch mir den Atem. In "Winterwassertief" erzählt sie, was danach kam:Von der Schwierigkeit, mit ihrer nackten Geschichte plötzlich in der Öffentlichkeit zu stehen, von der Ambivalenz ihrer eigenen Gefühle aber auch von berührenden Begegnungen, die sie seit dem Erscheinen von "Splitterfasernackt" hatte. Mit Menschen, die ähnliche Schicksale haben wie sie,die sich ihr anvertrauen und denen sie mit ihren Worten helfen konnte.

Ihre eigenwilligen und ungewöhnlichen Sätze sind für mich das derzeit Beste im deutschsprachigen Literaturbetrieb!

                                                                               gelesen von Ellen Elbracht

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Jojo Moyes, Ein Bild von Dir

Jojo Moyes, Ein Bild von Dir

1916 ist Sophie aus Paris in in ihren,von den Deutschen besetzten Heimatort, zurückgekehrt,nachdem ihr Mann der Maler Edouard Lefevre eingezogen wurde. Sie betreibt mit ihrer Schwester ein kleines Hotel.Sophies größter Schatz ist ein Portait,das ihr Mann einst von ihr malte.Ein deutscher Kommandant verliebt sich in das Portrait und in Sophie. Das bleibt den Dorfbewohnern, die sehr unter der Besatzung der Deutschen leiden, nicht verborgen. Sophie lässt sich, in der Hoffnung ihren Mann zu retten, auf eine Verabredung mit dem Kommandanten ein und wird kurz danach verhaftet und verschleppt.

2006 lebt Liv in großer Trauer um ihren verstorbenen Mann. Das Einzige was ihr wichtig ist, ist ein Portait der "Jeune Femme", das ihr Mann ihr während der Hochzeitsreise schenkte.Liv lernt Paul kennen, aber der arbeitet ausgerechnet für eine Firma, die verschollene Beutekunst sucht um sie an seine rechtmäßigen Besitzer zurückzugeben.

Das neue Buch von Jojo Moyes! Wieder mal ein wunderbarer Schmöker.

gelesen von Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Wofgang Kaes, Spur 24

Wofgang Kaes, Spur 24

31 Jahre war Ellen Rausch nicht mehr in Lärchtal, hatte als Journalistin Karriere gemacht bis vor 2 Jahren der Absturz folgte. Sie greift nach dem letzten Strohhalm: eine Stelle als Lokalreporterin beim Eifel-Kurier.Statt Politskandale nun das örtliche Schützenfest. Doch dann eine unscheinbare amtliche Bekanntmachung: Eine seit langem verschollene Frau soll für tot erkärt werden. Eine Formalie. Aber kann in einem Ort wie Lärchtal einfach ein Mensch verschwinden? Ellen schaut genauer hin und deckt eine Geschichte auf, die in der beschaulichen Eifel wohl keiner vermutet hätte. Auch die Tatsache, dass dieser Kriminalroman auf einer wahren Begebenheit beruht, hat mich in Atem gehalten.

gelesen von Ellen Elbracht und Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Tana French, Geheimer Ort

Tana French, Geheimer Ort

Anmutig, behütet und golden, so scheint die abgeschirmte Welt des traditionsreichen Mädcheninternats St. Kilda. Doch vor einem Jahr ist dort im Park ein Junge erschlagen worden. Nun hängt sein Bild am Schwarzen Brett mit der Überschrift: ICH WEISS, WER IHN GETÖTET HAT. Nur eines von acht Mädchen kann die Karte aufgehängt haben. In zwei Cliquen stehen sie sich gegenüber unverbrüchliche Freundinnen, erbarmungslose Feindinnen. Der junge Detective Stephen Moran kennt eines der Mädchen, Holly Mackey, aus einem früheren Fall und meint zu wissen, was auf dem Spiel steht. Bis er hinter den Mauern von St. Kilda selbst in das verfängliche Netz aus Träumen und Lügen gerät.

Ein Toter - acht Mädchen - ein einziger Tag für die beiden Ermittler Antoinette Conway und Stephen Moran um die Wahrheit herauszufinden !

Der neue Meisterkrimi der irischen Autorin.


gelesen von Bettina Gehle

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Thomas Raab, Still

Thomas Raab, Still

Karl Hüttemann wird anfang der 80er im beschaulichen Jettenbrunn geboren. "Gestraft" mit dem sesibelsten Gehör, das es je gab - erste schmerzhafte Erfahrungen. Als der Grund für sein Leiden endlich erkannt wird, zieht das Kind in die Stille des schalldicht gemachten Kellers. So wächst er heran, isoliert, schweigsam.Mit 10 wird Karl Zeuge wie seine leidgeprüfte Mutter ins Wasser geht - die darauf geborgene Leiche erscheint ihm so schön und friedlich. Erste Erkenntnis: Der Tod bringt Ruhe und Erlösung. In Karl wächst ein zentraler Wunsch: Er möchte den Menschen zu dieser Erlösung verhelfen. Die erste "Beschenkte" ist eine schuldgeplagte Freundin der Mutter, es folgen die ewig trauernden Großeltern....der Anfang einer langen Reihe - die Polizei ratlos......

"Chronik eines Mörders" untertitelt Th. Raab seinen grandiosen Roman im Stile von "Das Parfum" und "Schlafes Bruder". Eine "reine" Seele, die in der realen Welt nicht bestehen kann u. irgendwann auch mit Wut, Hass, Ungerechtigkeit und vor allem mit dem Lärm dieser Welt fertig werden muß. Ein packendes Psychogramm - auch als hervorragendes Hörbuch !

    

gelesen von Bettina Gehle

 

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Jo Baker, Im Hause Longbourn

Jo Baker, Im Hause Longbourn

Viele lieben Jane Austens Stolz und Vorurteil,ihren berühmten Roman über die Familie Bennet. Doch Niemand weiß, was sich in der Küche und in den Stallungen des Hauses Longbourn abspielte.Hier müht sich die junge Sarah über den Töpfen und den Wäschebottichen ab.Sie hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass das Leben mehr für sie bereit hält.Ist die Ankunft des neuen Hausdieners James ein Zeichen? Während Elizabeth und Mr. Darcy von einem Missverständnis ins andere stolpern,nimmt noch ein ganz anderes Drame im Hause Longbourn seinen Lauf. Jo Baker erzählt Jane Austens Roman aus der Sicht der Dienstboten.Gut erzählt,nicht nur für Fans von Downton Abby.  


gelesen von Bettina Gehle und Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Randall Munroe, What if ?

Randall Munroe, What if ?

Randall Munroe ist Physiker, hat eine englische Internetseite "xkcd" und die ist Kult. Jetzt ist ein Buch auf deutsch erschienen. Munroe beantwortet wissenschaftliche manchmal bizarre Fragen gut, ideenreich und sehr amüsant. "Was würde passieren wenn alle Menschen auf der Erde gleichzeitig hochspringen?" oder "Könnte man eine Brücke aus Legosteinen von Portugal nach New York bauen?" Zudem gibt es kleine Comiczeichnungen zu den Erklärungen. So macht Wissenschaft Spass.

 

gelesen von Manuela Ronning

                                                                                         

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Kai Meyer, Die Seiten der Welt

Kai Meyer, Die Seiten der Welt

Die Bücherwelt wird von der "Adamitischen Akademie" beherrscht. Da sich ihre Familie vor dieser Regierung versteckt halten muß, lebt Furia Salamandra Faerfax mit Vater und Bruder auf einem abgelegenen engl. Landsitz, der in seinen Katakomben eine riesige, geheimnisvolle Bibliothek beherbergt. In ihren Tiefen ist Furia auf der Suche nach einem ganz besonderen Buch: ihrem Seelenbuch - nur damit wird sie zu einer vollständigen Bibliomantin (mit magischen Kräften) werden. Doch dann gerät sie in das Visier einer mächtigen Frau... Als ihr Vater getötet und ihr Bruder entführt wird, macht Furia sich auf die Reise nach Libropolis, einem magischen Ort, der alles zu bieten hat was des Buchliebhabers Herz höher schlagen läßt, um Hilfe zu finden. Dort trifft sie auf Cat, eine Diebin, und Finnian den Rebellen - denn längst brodelt es in der Welt der Bücher und ein Aufstand gegen die Herrscher der Bibliomantik steht bevor....

Es gibt "Schimmelrochen" u. staubpickende Origamivögel, eine sprechende Leselampe + Sessel, Exlibris sind aus Büchern gefallene Figuren .... um nur ein paar von Kai Meyers wunderbaren Ideen zu nennen.

Endlich wieder eine phantasievolle Geschichte in der Tradition der Tintentrilogie und Michael Endes "Unendlicher Geschichte".

 

gelesen von Bettina Gehle

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Orkun Ertener, Lebt

Orkun Ertener, Lebt

Dieses Buch hat uns begeistert:

Der Ghostwriter Can Evinman wird bei der Recherche für die Biographie einer berühmten Schauspielerin mit seiner eigenen Familiengeschichte konfrontiert.Seine Eltern sind jung ums Leben gekommen - seinerzeit aus der Türkei eingewandert.

Dieser Spannungsroman erzählt die Geschichte der jüdischen Vertreibung aus Saloniki u. die Zeit der SS im 2. Weltkrieg in Thessaloniki. Der Leser erfährt von den "Dönme", konvertierte Juden zum Islam u. die Geschichte des "Messias" Sabbatai im 17. Jahrhundert.

Eine packende Geschichte, besonders - aber nicht nur - für Männer.

 

gelesen von Ellen Elbracht und Bettina Gehle

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Anne Brashares, Wer weiß, was morgen mit uns ist

Anne Brashares, Wer weiß, was morgen mit uns ist

Prenna kommt aus der Zukunft. Mit ca. 1000 Menschen ist sie aus dem Jahre 2086 ins Jahr 2010 "gereist", weil die Menschheit unter einer neuen Pest litt. Diese Gruppe lebt mit 12 Regeln, die strikt eingehalten werden müssen. Dazu gehört, dass der Kontakt mit "normalen" Menschen auf ein Minimum reduziert bleiben muss.Doch jetzt hat Prenna sich verliebt - und nicht nur aus diesem Grund zweifelt sie an dem Sinn der Regeln....

Sehr schön geschriebener Roman (Jugendbuch ab 12) - bringt den Leser zum Nachdenken über unser Konsumverhalten u. das Nutzen der eletronischen Hilfsmittel.

                                                                            

gelesen von Ellen Elbracht

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Dan Sehlberg, Mona

Dan Sehlberg, Mona

Ein schwedischer Informatikprof. hat ein gedankengesteuertes Internet erfunden. Ein libanesischer Informatiker hat einen komplexen Computervirus entwickelt, der eine weltweit agierende israelische Bank lahmlegt. Die Ehefrau des Schweden "surft" gedankengesteuert im Internet - auch auf der Homepage der Bank und wird krank. Die Ärzte stellen einen unbekannten Virusinfekt fest....

Spannender Pageturner, nicht nur für Informatiker + Banker

 

gelesen von Ellen Elbracht

 

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Thomas Hettche, Pfaueninsel

Thomas Hettche, Pfaueninsel

Die Pfaueninsel in der Havel bei Potsdam, Rückzugsort der Preußenkönige, wurde im 19. Jahrh. von Lenné und Schinkel unter Mithilfe des Hofgärtners Fintelmann zu einem künstlichen Paradies umgestaltet. Es gab eine Tiermenagerie, exotische Pflanzen, Riesen, Mohren und Zwerge. Und eben aus der Sicht eines dieser Zwerge bzw. einer Zwergin, dem Schlossfräulein Maria Dorothea Strakon, erzählt Thomas Hettche in der wunderbaren Sprache dieser Zeit von den großen Veränderungen auf diesem kleinen Fleckchen Erde und in ihrem Leben. Maria, die liebt und leidet, wie die "großen" Menschen auch und sich immer wieder zu beweisen versucht, daß sie kein wiedernatürliches "Monster " ist.

Eine interessante und schön erzählte Lebens-und Kulturgeschichte mit histor. belegten Personen u. Gegebenheiten.

Zurrecht auf der diesjährigen Longlist für den dt. Buchpreis.

 

gelesen von Bettina Gehle

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Rowan Coleman, Einfach unvergesslich

Rowan Coleman, Einfach unvergesslich

Claire lebt mit ihrer großen Liebe Greg und ihren beiden Töchtern glücklich zusammen. Doch das bleibt nicht mehr lange so. Claire leidet an frühmanifestiertem Alzheimer und wird alles vergessen. Ihre Mutter zieht ein um für  Claire und ihre Familie da zu sein. Greg schenkt ihr ein Buch in das sie in ihren lichten Momenten alles hineinschreibt, was ihr wichtig ist und war. Auch ihre Familie schreibt hinein. So erfährt man von der Liebesgeschichte von Claire und Greg und auch von Claires Kindheit und dem Leben ihrer Töchter. Die Momente in denen Claire nicht alles vergisst werden immer weniger, sie verläuft sich, sie kann kein Handy mehr bedienen und erkennt ihre Familie oft nicht mehr......

Ein trauriges, aber auch sehr schönes romantisches Buch - gerade auch für Mütter und Töchter !

 

gelesen von Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Jonathan Crown, Sirius

Jonathan Crown, Sirius

Berlin 1938, der kl. Foxterrier Sirius (urspr. Levi) muß nach der Reichskristallnacht mit seiner jüdischen Familie Liliencron vor den Nazis nach Amerika fliehen.

Beziehungen führen sie nach Hollywood, wo der große Produzent Jack Warner sie unter seine Fittiche nimmt. So wird aus dem ehem. ausgezeichneten Biologen Carl Liliencron der Filmstar Chauffeur Carl Crown - und aus Sirius der neue Star am Tierfilmhimmel. Anschließend wird er eine Zirkusattraktion und letztendlich landet er durch einen dummen Zufall wieder in Berlin, wo ausgerechnet Hitler Gefallen an ihm findet...

Aberwitzige leicht erzählte Geschichte, überwiegend aus der Sicht des Hundes, die besonders dadurch unterhaltsam wird, daß Sirius auf etliche Hollywoodgrößen trifft und in wichtige histor. Ereignisse des 2. Weltkrieges involviert wird.

Wer alte Hollywoodfilme mag u. vielleicht auch geschichtl. interessiert ist wird mit Sirius seinen Spaß haben.

 

gelesen von Bettina Gehle

                

 

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Lori Nelson Spielman, Morgen kommt ein neuer Himmel

Lori Nelson Spielman, Morgen kommt ein neuer Himmel

Als Brett 14 Jahre alt war, hatte sie noch große Pläne für ihr Leben, festgehalten auf einer Liste mit Lebenszielen. Heute, mit 34 Jahren, ist die Liste vergessen und Brett mit dem zufrieden, was sie hat: einen Freund, einen Job, eine schicke Wohnung.
Doch als ihre Mutter Elizabeth (Selfmade-Frau) stirbt, taucht die Liste wieder auf: Aus dem Mülleimer gefischt, hat ihre Mutter die Liste aufgehoben, und deren Erfüllung zur Bedingung gemacht, damit Brett ihr Erbe (das Familienunternehmen) erhält und zwar innerhalb von 12 Monaten.
Aber Brett ist nicht mehr das Mädchen von damals. Ein Baby bekommen? Das hat sie schon lange ad acta gelegt. Ein Pferd kaufen? In ihrer Wohnung sind nicht mal Haustiere erlaubt. Eine gute Beziehung zu ihrem Vater aufbauen? Ha der ist seit sieben Jahren tot. Sich verlieben? Die einzig wahre, große Liebe gibt es doch nur im Film.
Um sie bei der Erfüllung ihrer Ziele zu unterstützen, hat ihre Mutter Brett mehrere Briefe hinterlassen. Wütend, enttäuscht und verletzt liest Brett den ersten Brief und ist überwältigt von der liebevollen und fürsorglichen Nachricht ihrer Mutter, die gespürt hat, dass Brett in ihrem Leben nicht glücklich ist. Die Briefe ihrer Mutter rufen Brett dazu auf, ihre Träume nicht aufzugeben und ihr Leben in die Hand zu nehmen denn nur sie selbst kann es ändern.

Ein Schmöker für alle Jojo Moyes Leserinnen....


gelesen von Ellen Elbracht und Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Paula Daly, Die Schuld einer Mutter

Paula Daly, Die Schuld einer Mutter

Es ist Winter. In einer englischen Kleinstadtidylle verschwinden 13jährige Mädchen. Lucinda sollte bei ihrer Freundin Sally übernachten. Doch eine SMS, in der Sally krankgemeldet wird, wird von Lucindas Familie nicht gelesen.....

In diesem Krimi geht es um perfekte und um überarbeitete Mütter - um perfekte Familien!  (Sallys Mutter leitet ein Tierheim - mal ein "anderes" interessantes Umfeld)

Das Buch hat mir sehr gefallen, es ist spannend ohne reißerisch zu sein.

 

gelesen von Ellen Elbracht

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Saira Shah, Ziemlich nah am Glück

Saira Shah, Ziemlich nah am Glück

Ein bewegender Roman über das, was im Leben wirklich wichtig ist
Das Leben entwickelt sich nicht immer so, wie man es sich vorstellt. Was ist, wenn das Schicksal alle Träume und Ziele zu zerstören droht?
Wenn man etwas wirklich will, muss man es sorgfältig planen. Davon sind Tobias und vor allem Anna überzeugt. Sie haben große Pläne. Wenn ihr Kind geboren ist, wollen sie England verlassen und in die sonnige Provence ziehen, wo Anna ein Restaurant eröffnen möchte. Doch Freya kommt behindert zur Welt. Und alles ist infrage gestellt.
Gegen alle Vernunft kaufen sie kurz nach der Geburt ein baufälliges, einsames Anwesen im Languedoc, weil die Provence einfach zu teuer ist. Im Dorf leben exzentrische Einheimische, die den englischen Neuankömmlingen anfangs mit Misstrauen begegnen. Anna kämpft um die Unterstützung ihres Mannes, der sich nicht an Freya binden, sie nicht lieben will; gegen das Ungeziefer, das sich im Haus breitmacht; um die Kontrolle über ihr Leben und die eigenen widersprüchlichen Gefühle gegenüber ihrer Tochter. Je verzweifelter sie gegen alles anrennt, desto mehr stemmt sich das Leben gegen sie. Bis sie erkennt, dass es auch im Unglück Glück gibt, dass es letztlich von ihr selbst abhängt, was aus ihrem Leben wird.
Ein ergreifender Roman voller Herzenswärme und Humor, der einen zum Nachdenken bringt, der einen rührt und bewegt.


gelesen von Ellen Elbracht

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Colum McCann, Trans-Atlantik

Colum McCann, Trans-Atlantik

Schon das Cover paßt: Der amerikanische Adler und das irische Kleeblatt

Drei Geschichten:

1845: Der Amerikaner Frederick Douglass reist durch das arme Irland um Spenden zu sammeln für die Sklavenbefreiung

1919: Die Flieger Jack Alcock u. Arthur Brown bereiten sich auf den ersten  Nonstopflug vor, Amerika-Irland

1998: Der amerikanische Senator George Mitchell reist nach Belfast um die nordirischen Friedensgespräche zu führen

Transatlantik verwebt drei historische Momente mit dem Schicksal dreier Frauen: einer irischen Hausmagd, die den Reden F. Douglass`lauscht, ihrer Tochter u. Enkeltochter, die der Leser auf ihrem Weg nach Amerika begleitet.

Das Gerüst für eine spannend erzählte Familiengeschichte, wie sie sich nur ein Ire ausdenken kann!   Große Literatur - gut zu lesen !!

 

gelesen von Ellen Elbracht

 

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: A.M. Homes, Auf das uns vergeben werde

A.M. Homes, Auf das uns vergeben werde

Ein Familienroman der etwas anderen Art:

Harry, Geschichtsprofessor in NY, litt schon immer unter seinem jüngeren Bruder George. George hat alles: Eine Karriere als TV-Produzent, Traumhaus in bester Lage, eine begehrenswerte Frau.... nur die Kinder nerven eher. George hat aber auch ein aufbrausendes Temperament - und das wird ihm zum Verhängnis. Als er  einen Autounfall verschuldet bei dem die Eltern eines kleinen Jungen ums Leben kommen ist das erst der Anfang einer Tragödie in dessen Verlauf Harry aus dem Schatten seines Bruders tritt und über sich hinauswächst.

Unbedingt lesenswert !

 

gelesen von Ellen Elbracht                                                               

 

 

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Elizabeth Gilbert, Das Wesen der Dinge und der Liebe

Elizabeth Gilbert, Das Wesen der Dinge und der Liebe

Hinter diesem etwas sperrigen Titel verbirgt sich die fiktive Lebensgeschichte der hochgebildeten Alma Whittacker, geb. 1800 in Philadelphia,die ziemlich isoliert nach streng wissenschaftlichen u. christlichen Kriterienin einem reichen Botanikerhaushalt aufwächst.Die Hälfte ihres Lebens verbringt sie auf dem elterlichen Anwesen u. a. mit dem Studium exot. Pflanzen, vor allem dem der Moose, und der Unterstützung ihres frühverwitweten Vaters - bis sie sich endlich in ihrem 50. Lebensjahr aller Verpflichtungen entledigt und einen Aufbruch wagt....

Interessante Geschichte, mit viel Humor, geschliffenen u. klugen Dialogen u. mit erstaunlich leichter Hand geschrieben.

Lesegenuss pur !!!

 

gelesen von Ellen Elbracht u. Bettina Gehle

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Hélène Grémillon, Das geheime Prinzip der Liebe

Hélène Grémillon, Das geheime Prinzip der Liebe

Endlich im Taschenbuch !!

Eine bedingungslose Liebe, die sich während des Zweiten Weltkriegs in Paris verliert. Eine mittellose junge Malerin aus der Champagne, die für ihre Gönnerin ein Kind bekommt. Eine Frauenfreundschaft, die in Hass umschlägt ...
Hélène Grémillon erzählt in ihrem kunstvoll komponierten Roman von zwei Frauen, die um das kämpfen, was ihnen das Liebste ist.


gelesen von Ellen Elbracht, Bettina Gehle u. Manuela Ronning

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Robert Galbraith, Der Ruf des Kuckucks

Robert Galbraith, Der Ruf des Kuckucks

Das Krimidebüt von Harry Potter Autorin J.K.Rowling !!

Als das berühmte Model Lula Landry von ihrem Balkon in den Tod stürzt,

erkennen die Beamten vor Ort schnell auf Selbstmord, der Fall wird

abgeschlossen. 3 Monate später beauftragt der Halbbruder der Toten

Privatdetektiv Cormoran Strike mit einer neuerlichen Untersuchung, 

er ist überzeugt , daß Lula ermordet wurde....

Strike (35), ehem. Afghanistan Soldat (amput. Unterschenkel) mit privaten

u. finanziellen Problemen ermittelt - tatkräftig unterstützt von seiner neuen

"Aushilfs-"Sekretärin Robin...

Gut geschriebener klass. Krimi bei dem der Leser die Ermittlungen begleitet

und endlich mal wieder ein angenehmer Ermittler, der gute Umgangsformen pflegt !

 

gelesen von Bettina Gehle

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Rachel Joyce, Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte

Rachel Joyce, Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte

1972, am Anfang des Romans, werden der Zeit 2 Sec. zugefügt. Für den 11jähr. Byron eine beängstigende Vorstellung. Als seine Mutter im dichten Nebel ein kl. Mädchen anfährt, genau in dem Moment als Byron zu erkennen glaubt das seine Uhr sich rückwärts bewegt hat u. er seine Mutter ablenkt - ab da ist nichts mehr wie es war und eine Welt ist aus den Fugen geraten...

Ein berührender Roman über Zeit und Wahrheit, Zerbrechlichkeit und Hoffnung, Freundschaft und Liebe.

Ein gelungener 2. Roman der Autorin von "Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry " .

gelesen von Manuela Ronning u. Bettina Gehle

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: John Williams, Stoner

John Williams, Stoner

 

Erzählt wird die Lebensgeschichte des amerik. Literaturprof. William Stoner, der um 1900 als armer Farmersjunge aufwächst, zum Landwirtschafts-
studium auf die Uni v. Missouri geht, dort überraschend seine Liebe zur Literatur entdeckt u. einen völlig neuen Lebensweg einschlägt - dem er bis zu seinem Tod treu bleiben wird. (Studenten f. Lit. zu begeistern)
Ebenfalls schnell u. unerwartet verliebt er sich, heiratet die Tochter aus gutem Hause, bekommt eine Tochter.....
 
Völlig unaufgeregt, aber eindringlich werden die Höhen u. Tiefen eines Lebens erzählt, das, geprägt von einer unbestechlichen Geisteshaltung, allen Widrigkeiten zum Trotz mit einer stillen Ergebenheit in die Unabänderlichkeit der Dinge geführt wird. (zerstörerische Ehe, Entfremdung der Tochter, ungelebte Leidenschaft, jahrzehntelanger Zwist (Mobbing) mit einem vorgesetzten Prof.)

Entwicklungs-/Ehe-/Campus-/Gesellschaftsroman - wiederentdeckt von 1965

Kein amerik. Intellektuellenroman - liest sich sehr gut !!!!

 
gelesen von Bettina Gehle u. Nadine Bihlmayer

 

 

 

Jetzt im Shop bestellen.
Buch: Nina George, Das Lavendelzimmer

Nina George, Das Lavendelzimmer

Er weiß genau, welches Buch welche Krankheit der Seele lindert: Auf seinem Bücherschiff, der "literarischen Apotheke", verkauft der Pariser Buchhändler Jean Perdu Romane wie Medizin fürs Leben. Nur sich selbst weiß er nicht zu heilen, seit jener Nacht vor 21 Jahren, als die schöne Provenzalin Manon ging, während er schlief. Sie ließ nichts zurück außer einem Brief den Perdu nie zu lesen wagte. Bis zu diesem Sommer. Dem Sommer, der alles verändert und Monsieur Perdu aus der kleinen Rue Montagnard auf eine Reise in die Erinnerung führt, in das Herz der Provence und zurück ins Leben.

Ein ganz wunderbarer Roman !


gelesen von Bettina Gehle

Jetzt im Shop bestellen.