Lesezeichen - Kontakt

Vergangene Veranstaltungstermine:

Hier finden Sie Informationen zu vergangenen Veranstaltungen.


Klicken Sie auf eine Veranstaltung in der Liste, um mehr Informationen zu erhalten.

Veranstaltung Termin
Tanja Kokoska: Juli verteilt das Glück und findet die Liebe 10.04.2019
Michael Kumpfmüller: Tage mit Ora 11.03.2019
Annette Hess: Deutsches Haus 21.01.2019
Richard Wiemers: Mord in der Tuba 14.12.2018
Natasha Korsakova: Tödliche Sonate 29.11.2018

Tanja Kokoska: Juli verteilt das Glück und findet die Liebe

Mit Blumen macht sie andere glücklich, doch ihre eigene Liebe hat sie noch nicht zum Erblühen gebracht

Juli Mahlo ist nicht ganz von dieser Welt. Sie liebt es, inmitten vertrauter Dinge zu sein, besonders in ihrem Blumenladen, eingehüllt von tausenderlei Farben und Düften. Und sie fürchtet das Schweigen nicht, das sie umgibt. So still sie selbst ist, so groß ist ihre Gabe, andere zum Sprechen zu bringen. So gelingt es ihr immer wieder, Menschen von einer dunklen Erinnerung zu befreien. Nur ihrem eigenen Glück steht Juli im Weg. Dann lernt sie Oskar kennen, der so schön ist wie Gregory Peck. Bei ihm fühlt sie sich geborgen, und es scheint, als wäre für Juli die Zeit des Alleinseins endlich vorbei. Doch sie ahnt nicht, dass die Liebe sie zu einem Geheimnis aus ihrer eigenen Familie führen wird.

Ein wunderschöner Roman mit einer zauberhaften Protagonistin!

Mehr.
  • Steffen Rosen, Kampheide 11, Bielefeld
  • Mittwoch, 10.04.2019 um 20:00 Uhr
  • 12,00

Michael Kumpfmüller: Tage mit Ora

Zwei Stadtneurotiker im Spontanurlaub
In seinem neuen Roman erzählt Michael Kumpfmüller von einer Frau und einem Mann, die beschließen, gemeinsam zu verreisen. Was ist ungewöhnlich daran? Die beiden kennen sich kaum. Das Einzige, was sie wissen: Sie fühlen sich zueinander hingezogen. Eigentlich kann es mit ihnen nichts werden, aber vielleicht ja doch. Auf der Reise wollen sie es ergründen.
Sie begegnen sich auf einer Hochzeitsparty - und bleiben aneinander hängen: die Kunstschneiderin Ora und der Erzähler des Romans. Beide sind Experten in Liebeskatastrophen und allenfalls gemäßigt optimistisch. Aber sie spüren: Dieser neue Mensch interessiert mich. Da ist etwas, das ich ausprobieren will - mit allen Konsequenzen. "Tage mit Ora" erzählt davon, wie die beiden sich auf den Weg machen. Zwei Wochen USA, Westküste, mit dem Mietwagen. Die Stationen ihrer Reise: Orte aus Oras Lieblingssong "June On The West Coast" von Bright Eyes. Mehr Planung gibt es nicht.

Mit wunderbarer Leichtigkeit und zärtlichem Humor führt Michael Kumpfmüller vor, was passiert, wenn zwei Stadtneurotiker Spontanurlaub machen. Und sich in fremder Umgebung Schritt für Schritt aufeinander einlassen. Ihr Road Trip wird zu einer Woody-Allen-artigen Komödie des sich Findens und Verfehlens, über deren Ausgang am Ende nur der Leser entscheiden kann.

Mehr.
  • Buchhandlung Lesezeichen
  • Montag, 11.03.2019 um 20:00 Uhr
  • 12 Euro

Annette Hess: Deutsches Haus

Ein Prozess, der Deutschland veränderte, und auch das Leben
einer jungen Frau
Der erste Auschwitz-Prozess findet von 1963 bis 1965 in Frankfurt
a.M. statt. Generalstaatsanwalt Fritz Bauer will die deutsche
Öffentlichkeit aufrütteln, die SS-Verantwortlichen zur Rechenschaft
ziehen und die Opfer zu Wort kommen lassen.
Die junge Eva Bruhns wird als Dolmetscherin zu den Zeugenbefragungen
hinzugezogen. Ihre Eltern, Wirte im Gasthof Deutsches
Haus, sind gegen diese Anstellung. Das Thema sei nichts
für eine junge Frau. Doch Eva widersetzt sich der Haltung ihrer
Eltern, die Aussagen der Opfer schockieren sie. Und plötzlich
muss sich Eva ganz persönliche Fragen stellen. Warum erzählen
ihre Eltern nie von ihrer Zeit in Polen? Und warum interessiert
sich ihr Verlobter Jürgen nicht für die Vergangenheit?


Romandebüt der Drehbuchautorin der ausgezeichneten Fernsehserien
›Weissensee‹ und ›Ku’damm 56/59‹.

Mehr.
  • trainsform GmbH, Meyerfeld 15, 33824 Werther
  • Montag, 21.01.2019 um 20:00 Uhr
  • Ausverkauft

Richard Wiemers: Mord in der Tuba

Ein toter Bürgermeister, der kopfüber in einer riesigen Tuba steckt
und Lokalpolitiker, die sich um die Nachfolge streiten. Das beschauliche
Altenbeken ist in Aufruhr.
Da die Polizei den Todesfall als Selbstmord abtut, muss Heinz
Struck zur Tat schreiten. Der Gemeinde bote bildet zusammen mit
der Beamtin Vanessa, der Friseurin Marion und der Buchhändlerin
Anneke eine skurrile Task Force. Bei Kuchen und Aromatherapie
planen sie, wie sie den Geschehnissen auf den Grund gehen
können.
Schräge Charaktere, viel Regionalcharme und eine humorvolle
Erzählweise machen ›Mord in der Tuba‹ zu einem außer gewöhnlichen
Kriminalroman.

Veranstalter: Dorfgemeinschaft Häger

Mehr.
  • Bürgerhaus Häger, Engerstr. 122, 33824 Werther
  • Freitag, 14.12.2018 um 20:00 Uhr
  • VVK 12 Euro / 13 Euro

Natasha Korsakova: Tödliche Sonate

Wer tötete die Grande Dame der klassischen Musik?
Ein skandalöser Fall erschüttert Rom: Die mächtige und in den
Kreisen der klassischen Musik gefürchtete Musikagentin Cornelia
Giordano wurde brutal ermordet. Commissario Di Bernardo,
erst kürzlich aus Calabrien nach Rom versetzt, muss sich in die
Welt der Musikagenten, Opernhäuser und musikalischen Wunderkinder
begeben und ermitteln. Es scheint, als sei die Giordano
alles andere als beliebt gewesen. Und was hat die ›Messias‹,
Antonio Stradivaris legendäre Violine, mit dem Fall zu tun?


Natascha Korsakova wird Musikstücke aus ihrem Krimi spielen.

Mehr.
  • Möbelmanufaktur Oberwelland, Hägerstr. 4, 33824 Werther
  • Donnerstag, 29.11.2018 um 20:00 Uhr
  • VVK 12 Euro / 13 Euro
weitere Veranstaltungen anzeigen